Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

John Denham (Dichter)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sir John Denham CB FRS (* 1615 in Dublin; † 10. März 1669 in London) war ein irischer Schriftsteller.

Leben

Denham war der Sohn von Sir John Denham d. Ä. und dessen Ehefrau Eleanor. Nach dem Besuch einer Lateinschule studierte Denham am Trinity College in Oxford. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums wurde er auch gleich als Rechtsanwalt zugelassen.

Am 25. Juni 1634 ehelichte Denham seine Frau Ann. Im Bürgerkrieg verteidigte Denham als glühender Royalist Farnham Castle. In den Jahren 1650 bis 1652 hielt sich Denham in den Niederlanden auf.

Nach seiner Rückkehr ließ er sich in Bury, Surrey nieder, wo er nach dem Tod seiner Ehefrau Ann am 25. Mai 1665 Margaret heiratete.

Mit seinem Gedicht Cooper's Hill, in dem Denham die Flusslandschaft der Themse thematisiert, wurde das topographical poem in die englische Literatur eingeführt.

Im Alter von 54 Jahren starb Sir John Denham am 10. März 1669 in London.

Werke

Literatur

  • Armster, Carl: Sir John Denham : ein Beitrag zur Geschichte der englischen Literatur. - Halle, Univ., Diss., 1884
  • O'Hehir, Brendan: Harmony from discords : a life of Sir James Denham. - Berkeley, Calif. : Univ. of Calif. Pr., 1968

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel John Denham (Dichter) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.