Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jacob Henri de Leeuw

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacob Henri de Leeuw (* 1929; † 23. Februar 2012)[1] war ein Flugzeugingenieur aus den Niederlanden, der eine Professur am University of Toronto Institute for Aerospace Studies (UTIAS) innehatte und zeitweise auch dessen Direktor war.[2]

Leben

Jacob Henri de Leeuw, auch Jaap de Leeuw genannt, war ein Klassenkamerad Anne Franks in Amsterdam.[3] Er hatte zwei Geschwister namens Ans und Betty.

In den frühen 1950er Jahren war de Leeuw noch an der Ingenieurschule in Delft,[4] wo er sein Diplom erhielt, doch schon im Dezember 1951 reichte er am Georgia Institute of Technology eine Arbeit mit dem Titel The Normal Component of the Induced Velocity near a Vortex Ring and Its Application to Lifting Rotor Problems ein, um den Grad eines Master of Science in Aeronautical Engineering zu erreichen.[5] 1953 folgte am selben Institut eine Arbeit über The Normal Component of the Induced Velocity in the Vicinity of a Lifting Rotor and Some Examples of Its Application, die er zusammen mit Walter Castles jr. erstellt hatte.[6] Später wechselte er an die Universität von Toronto, wo er 1958 seine Doktorarbeit The Interaction of a Plane Strong Shock Wave with a Steady Magnetic Field einreichte. In den 1960er Jahren wurde er Fellow des Canadian Aeronautics and Space Institute.[7]

Mit seiner Frau Susanna, geb. Croft, hatte er einen Sohn und zwei Töchter.[8]

Einzelnachweise

  1. Lebensdaten auf www.rskane.ca
  2. Peter C. Hughes: Spacecraft Attitude Dynamics, S. 7, Courier Corporation 23 May 2012, ISBN 978-0-486-14013-1
  3. Lebensdaten und Jugendbild auf www.annefrankdiaryreference.eu.pn
  4. Kondolenzschreiben von Rob und Lise van der Bliek auf www.rskane.ca
  5. The Normal Component of the Inuced Velocity near a Vortex Ring and Its Application to Lifting Rotor Problems
  6. The Normal Component of the Induced Velocity in the Vicinity of a Lifting Rotor and Some Examples of Its Application
  7. University of Toronto, President's Report. Part One. For the Year Endet June 1966, Toronto 1967, S. 17
  8. Kurzbiographie auf www.rskane.ca


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jacob Henri de Leeuw aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.