Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Israel Sarug

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Israel Saruk)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Israel Sarug (Israel Sarug Aschkenasi, auch Saruk) war ein um 1600 lebender und wirkender jüdischer Gelehrter und Kabbalist.

Er war Luria-Schüler und gelobte seinem Meister kurz vor dessen Tod, die kabbalistische Lehre zu verbreiten, und gewann in Italien viele Anhänger und wirkte in diesem Sinne auch in Deutschland und in Amsterdam.

Unter diesen war auch Menahem Azariah da Fano, den er davon überzeugte, für viel Geld Werke von Luria zu erwerben, und Aaron Berechiah of Modena, der Autor des Ma'abar Yabboḳ.

Werke

  • Ein kabbalistisches Essay unter dem Titel Ḳabbalah, erschienen in der Maẓref la-Ḥokmah von Joseph Delmedigo (Basel, 1629)
  • Hanhagot Yosher, auch Tiḳḳun Ḳeri, auch Ḳeri Miḳra (Salonica, 1752), Anleitung zur Askese
  • Ḳonṭres Ne'im Zemirot Yisrael, ein kabbalistischer Kommentar zu 3 Piyyutim von Luria zum Sabbat

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Israel Sarug aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.069 Artikel (davon 926 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.