Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Inferiorität

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inferiorität (von lat. inferus bzw. dem Komparativ inferior, ius: der, die, das untere) bezeichnet eine untergeordnete Stellung, Minderwertigkeit oder Unterlegenheit. Der Gegenbegriff ist Superiorität (Erhabenheit, Überlegenheit).

Beispiele

  • Volkswirtschaftliche Optimierungen besitzen dann eine Inferiorität, wenn im Ergebnis Menschen schlechter gestellt werden, ohne dabei einen anderen besser zu stellen (siehe auch: Pareto-Optimum).
  • Manche Rassentheorien wiesen Gruppen von Menschen eine Superiorität oder Inferiorität zu (siehe auch: Homo inferior).
  • In der Geschlechterdebatte um die Wende vom 19. zum 20. Jhd. sind einige, teils äußert zahlreich publizierte, misogyne Schriften im Umlauf, die eine angebliche Inferiorität „der Frau“ per se nachzuweisen versuchen bzw. schlichtweg von einer solchen ausgehen. Zu nennen sind hier vor allem Otto Weiningers „Standardwerk“ Geschlecht und Charakter sowie Paul Julius Möbius' Schrift Über den physiologischen Schwachsinn des Weibes.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Inferiorität aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.