Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Damian

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Damian (dt. [ˈdaːmi̯aːn] oder [daˈmi̯aːn]; engl. [ˈdeɪmiən]) bzw. Damián (span.)[1] ist ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung

Der Name Damian wird aus der griechischen Form Damianos abgeleitet. Diese wiederum hat ihren Ursprung in dem griechischen Wort daman (dt. mächtig). Der Name bedeutet also so viel wie „der mächtige Mann“. Die lateinische Form ist Damianus.

Weitere mögliche Bedeutungen:

  • vielleicht zu griechisch demos = Volk[2]
  • aus dem Griechischen in der Bedeutung damázein = bezwingen[3]

Namenstag

Bekannte Namensträger

Familienname

Varianten

  • Männlich: Damiaan, Damián, Damien, Damiano, Damijan, Damjan, Damion, Daymian, Demian, Domian; Damon
  • Weiblich: Damiana, Damia

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Damián auf vornamen-weltweit.de
  2. Knaurs Buch der Vornamen, Area Verlag, München 2003.
  3. Das große Buch der Vornamen, Tosa Verlag, Wien 2003


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Damian aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.