Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aue

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aue steht für:

  • Au(e), weibliches Hausschaf
  • Auwald, natürliche Vegetationsform entlang Bächen und Flüssen
  • Flussaue, vom wechselnden Hoch- und Niedrigwasser geprägte Niederung an Bächen und Flüssen
  • Inseln und Halbinseln im Rhein zwischen Mainz und Bingen, siehe Inselrhein


Aue ist der Name folgender geografischer Objekte:

Ortsteile:

historisch:

Gewässer:

  • Aue (Elbe), Quellfluss der Lühe, eines Nebenflusses der Elbe in Niedersachsen
  • Aue (Hunte), Nebenfluss der Hunte in Niedersachsen
  • Aue (Leine), Nebenfluss der Leine in Niedersachsen
  • Aue (Oste), Nebenfluss der Oste, eines Nebenflusses der Elbe in Niedersachsen
  • Aue (Weser), Nebenfluss der Weser in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen
  • Aue (Zwischenahner Meer), Abfluss vom Zwischenahner Meer in Niedersachsen
  • Burgdorfer Aue, Nebenfluss der Fuhse in Niedersachsen
  • Große Aue, Nebenfluss der Weser in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen
  • Schönebecker Aue, Geestbach in Niedersachsen und Bremen der in die Weser mündet
  • Teil der Erse, eines Nebenflusses der Fuhse in Niedersachsen
  • Teil der Stederau, Quellfluss der Ilmenau in Niedersachsen


Aue ist der Familienname folgender Personen:


AUE ist die Abkürzung von:


AuE ist die Abkürzung von:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.