Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Asher Grunis

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Ascher Dan Grunis)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asher Grunis

Asher Dan Grunis (* 17. Januar 1945 in Tel Aviv) ist seit 2012 der Vorsitzende Richter und Präsident des Obersten Gerichts Israels.

Werdegang

Grunis diente von 1962 bis 1965 in der israelischen Armee. 1968 machte er sein Bachelor of Laws an der Hebräischen Universität Jerusalem. 1969 wurde er in die israelische Rechtsanwaltskammer aufgenommen. Den Master of Laws machte Grunis 1972 an der University of Virginia. Seine Promotion erfolgte an der Osgoode Hall Law School der York University in Kanada.[1][2] Seit 2003 ist er Richter am Obersten Gericht in Israel. Am 28. Februar 2012 wurde er als Nachfolger von Dorit Beinisch zum Präsidenten des Gerichtshof ernannt.

Einzelnachweise

  1. Biography at Stanford Law Review
  2. Official Israeli Courts biography


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Asher Grunis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.