Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Arek Hersh

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arek Hersh MBE (* 1929 in Sieradz) ist ein Überlebender des Holocaust und Buchautor.

Leben und Wirken

Hersh wurde im heutigen Polen geboren. Bereits im Alter von elf Jahren wurde er in das erste Konzentrationslager gebracht. Er überlebte im Verlauf des Krieges verschiedene Konzentrationslager, unter anderem auch Auschwitz. Wahrscheinlich wurde er im Mai 1945 in Theresienstadt von Rotarmisten befreit. Nach dem Krieg wurde er zur Erholung nach England gebracht, wo er sich niederließ und heiratete. Ab Mitte der 1990er Jahre machte Hersh es sich zur Aufgabe, seine Erfahrung des Holocaust möglichst vielen Menschen nahzubringen.[1] Im Jahr 1980 reiste er zum ersten Mal nach der Befreiung nach Auschwitz. In der Folge begleitete er regelmäßig Schülergruppen auf Reisen dorthin.[2] Im Jahr 2001 veröffentlichte er das Buch "A Detail of History" mit seinen Erfahrungen. Ein Dokumentarfilm ("Arek") des Regisseurs Tony Lloyd aus dem Jahr 2005 begleitet ihn bei einer Reise nach Polen.[3]

Im Jahr 2009 wurde Arek Hersh wegen seiner Verdienste um das Gedenken an den Holocaust zum Member of the Order of the British Empire ernannt.[2]

Noch im hohen Alter ist Hersh aktiv auf Vortragsreisen.[4][5]

Veröffentlichung

Einzelnachweise

  1. Arek Hersh, Concentration camp survivor. HolocaustLearning.org / The Holocaust Survivors' Friendship Association, abgerufen am 19. November 2014 (englisch).
  2. 2,0 2,1 Auschwitz survivor gets MBE for raising awareness of Holocaust. Ripon Gazette, abgerufen am 19. November 2014 (englisch).
  3. Arek. Internet Movie Database (IMDb), abgerufen am 19. November 2014 (englisch).
  4. Arek Hersh Headmaster's Lecture - Wednesday 25th January 2012. Ampleforth College, York, 27. Januar 2012, abgerufen am 19. November 2014 (englisch).
  5. Public Lecture - Mr Arek Hersh. HM Government of Gibraltar, 27. Januar 2014, abgerufen am 19. November 2014 (PDF; 66 KB, englisch, Vortragsankündigung zum Holocaust Memorial Day am 29. Januar 2014).

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Arek Hersh aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.