Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Ali Mohammed Mudschawwar

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ali Mohammed Mudschawwar (arabisch ‏علي محمد مجور‎, DMG ʿAlī Muḥammad Muǧawwar, englische Transkription: Mujawwar, auch als Mujawar oder Mujur; * 1953) ist ein jemenitischer Politiker.

Ali Mohammed Mudschawwar war zunächst Energieminister und wurde am 31. März 2007 zum Nachfolger von Abd al-Qadir Badschamal als Ministerpräsident seines Landes ernannt.[1] Am 7. Dezember 2011 löste ihn eine Übergangsregierung unter Mohammed Basindawa ab.

Einzelnachweise


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ali Mohammed Mudschawwar aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.