Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Algonquin Hotel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:TheAlgonquin.JPG
Das Algonquin Hotel bei Nacht
Datei:Algonquin Hotel sign.jpg
Eingang des Algonquin Hotel

Das Algonquin Hotel befindet sich in der 44th Street zwischen 5. und 6.Avenue in Manhattan, New York City (Adresse: 59th West 44th Street,New York City, NY 10036). Das Hotel wurde 1902 eröffnet und entwickelte sich bald zu einem wichtigen Treffpunkt für Künstler.

Geschichte

Ab Juni 1919 wurde das Hotel zum Treffpunkt des Algonquin Round Table, einer losen Gruppe von Journalisten, Literaten und Schauspielern, die sich dort regelmäßig trafen. Die Zusammenkünfte entwickelten sich für an die zehn Jahre zur fast täglichen Routine. Die Treffen und seine prominenten Teilnehmer sind der Grund, dass das Hotel mittlerweile zum Kulturerbe der Stadt New York gehört. Zum Kern der Künstler, die seinerzeit dort einkehrten, gehören Robert Benchley, Heywood Broun, Marc Connelly, Jane Grant, Ruth Hale, George S. Kaufman, Neysa McMein, Dorothy Parker, Harold Ross, Robert E. Sherwood, Al Hirshfeld und Alexander Woollcott.

An dem Gebäude befindet sich heute eine Gedenktafel mit einem Zitat des Theaterkritikers Brooks Atkinson:

„Die Persönlichkeiten, die hier zusammenkamen, veränderten durch ihre Schöpfungen das US-amerikanische Verständnis davon, was eine Komödie ausmacht, grundlegend und brachen einer neuen Etappe in den Künsten und im Theater Bahn.“

Das Hotel wurde in den 1940ern, in den 1980ern und 90ern und wiederum 2004 renoviert. Ungeachtet dessen ist das zeitgenössische Ambiente des Hotels weitgehend erhalten geblieben. 2005 wurde das Hotel für angeblich 74 Millionen Dollar verkauft.

Seit den dreißiger Jahren lebt immer eine Hauskatze im Algonquin. Diese durfte sich bis vor einiger Zeit noch überall im Hotel bewegen und bekommt regelmäßig Fanpost[1].

Der Oak Room ist ein bekannter Jazz- und Cabaret Auftrittsort.

Einzelnachweise

  1. SPON-Panorama vom 24. November 2011
40.755530555556-73.9819


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Algonquin Hotel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.