Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Albert Wiederspiel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albert Wiederspiel

Albert Wiederspiel (* 5. November 1960 in Warschau, Polen) ist seit 2003 Leiter von Filmfest Hamburg. Als Folge von antisemitischen Ausschreitungen in Polen im Jahr 1968 musste die Familie 1969 nach Dänemark auswandern (März-Unruhen 1968 in Polen).

Wiederspiel wuchs in Kopenhagen auf und studierte Filmwissenschaft in Paris. Nach dem Studium begann er 1985 als Trainee bei 20th Century Fox Intl., von wo er als PR- und schließlich Marketingleiter zu 20th Century Fox of Germany wechselte. Ab 1995 war er Geschäftsführer der CineMarketing (Deyhle-Bär Medien Holding), ab 1996 dann Marketingleiter und schließlich General Manager – Theatrical bei PolyGram Film Entertainment und Universal Pictures Germany. Von April 2000 bis Juni 2001 war Albert Wiederspiel General Manager – Theatrical bei Tobis StudioCanal.

Wiederspiel lebt in Hamburg und Berlin mit dem Schauspieler Gustav Peter Wöhler in Lebenspartnerschaft.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Albert Wiederspiel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.