Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Agudah for Gays, Lesbians, Bisexuals, and Transgender in Israel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agudah for Gays, Lesbians, Bisexuals, and Transgender in Israel (hebr. ‏אגודת ההומואים, הלסביות, הביסקסואלים והטראנסקסואלים בישראל‎, Agudat HaHomosexualim, HaLesbijiot, HaBisexualim, VeHaTransexualim BeJisra'el, "Die Union der Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender in Israel"), auch (hebr. ‏ אגודת הלהט״ב‎) oder Aguda (hebr. ‏האגודה‎, HaAguda, "Die Union"), ist Israels nationale LGBT- Organisation. Sie wurde 1975 in Tel Aviv, Israel[1], gegründet. Sie hat Filialen in Tel Aviv, Be’er Scheva, Kiryat Shmona, und Eilat.[2][3][4][5][6]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. www.glbt.org.il
  2. A Transgender Agenda, HaAretz, Merav Sarig
  3. Amir Sumakai Fink, Jacob Press: Independence park : the lives of gay men in Israel. Stanford University Press 1999, ISBN 0-8047-3619-7
  4. Lesbian Histories and Cultures. Taylor & Francis 2000, ISBN 0-8153-1920-7
  5. Lee Walzer: Between Sodom and Eden: A Gay Journey Through Today's Changing Israel. New York: Columbia University Press 2000, ISBN 0-231-11394-3
  6. Raz, Noa: Exempt from IDF? Volunteer for gay group. , 27. Februar 2006. Abgerufen am 12. November 2008. 


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Agudah for Gays, Lesbians, Bisexuals, and Transgender in Israel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.