Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

474 v. d. Z.

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Ca. 474 v. d. Z.: Haman, Sohn Hamdatas, Günstling des Xerxes, veranlasst einen Befehl zur Ausrottung der Juden; nach 70 Tagen erwirkt Esther einen Gegenbefehl; Hatach und Harbona, die treuen Hofbedienten; Haman endet an seinem eigenen Galgen, seine zehn Söhne finden den gleichen Tod; Mardechai zum Vizekönig erhoben; in der jüdischen Volksvorstellung ist Haman der Bösewicht schlechthin; Purimbräuche mit Haman verbunden: Verbrennung einer Haman-Puppe; "Haman-Taschen" und "Haman-Ohren", Teigwaren, Gebäck in Dreieckform mit Mohnfüllung