Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Worfel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Worfel

Die Worfel, auch als Getreideschwinge, Kornschwinge oder Liknon bezeichnet, ist ein einfaches landwirtschaftliches Gerät zur Trennung von Partikeln.

Die Worfel hat die Form eines flachen Korbes und arbeitet nach dem Prinzip der Windsichtung. Seitliche Griffe und Schaufelausformung erleichtern das von einem Menschen zu verrichtende Worfeln. Dieser Arbeitsgang wurde nach dem Dreschen ausgeführt, um die Körner von Spreu und Spelzen zu säubern. Mit der Worfel wurden die gedroschenen Körner aufgenommen und in die Luft geworfen. Seitlich angreifender Wind trägt die nicht erwünschte, leichte Spreu mit sich, das strömungstechnisch günstig geformte und schwerere Getreidekorn fällt gereinigt in den Korb zurück.

Im Freilichtmuseum Hessenpark, welches das Dorfleben früherer Zeiten erleben lässt, ist eine Worfel ausgestellt.

Weiterentwicklung

Die Rotationsworfelmaschine ist eine arbeitserleichternde Weiterentwicklung.

Zum mechanischen Trennen von Materialien werden heute Windsichten unterschiedlichster Bauart verwendet.

Weblinks

 Commons: Worfel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Worfel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.