Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

University of Minnesota

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weisman Art Museum in Minneapolis
Die Washington Avenue Bridge verbindet den Campus beidseits des Mississippi Rivers

Die University of Minnesota, von den Einheimischen oft nur als „U“ oder „U of M“ bezeichnet, ist eine staatliche Universität im US-Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2006 waren am Campus in Minnesota-St. Paul 50.402 Studenten eingeschrieben, die Universität ist damit nach der Ohio State University und der Arizona State University die drittgrößte der USA. Die Hochschule ist Teil des University of Minnesota System und Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten.

Die Farben der Universität, die für das ganze System gelten, sind Kastanienbraun und Gold.

Campus

Die University of Minnesota Twin Cities in Minneapolis und Saint Paul bilden den Hauptcampus des University of Minnesota System und werden als Twin City Campus zusammengefasst. Zu dem University of Minnesota System gehören außerdem Hochschulen in Duluth, Crookston und Morris. Weiterhin stellt das Universitätsnetzwerk Teile seiner Dienste in Rochester zur Verfügung, und eine Zeit lang gab es einen Campus in Waseca. Die Universität führt mehrere Forschungseinrichtungen innerhalb des Staates, die viel Grundbesitz umfassen.

Der Twin Cities Campus ist der größte Campus mit 51.175 Immatrikulierten im Herbst 2005. Das macht ihn nach dem Hauptcampus der Ohio State University in Columbus zum zweitgrößten Campus in den USA. Duluth zählte 10.366, Crookston 2.088, und Morris 1.839 Studenten, zusammen also 65.247 für dieses Semester (Die Zahlen für Rochester werden separat ausgewertet).

Sport

Die meisten Sportteams der Universität werden als Golden Gophers bezeichnet, das Frauen-Eishockeyteam als Laddy Slippers. Die Universität ist mit einem American Football Team in der Big Ten Conference vertreten und hat zudem ein Eishockeyteam, das in der Western Collegiate Hockey Association der NCAA spielt. Alle Sportteams außer den Eishockeyteams sind in der Big Ten Conference.

Das Frauen-Basketballteam kam im Jahr 2004 unter die besten vier Collegeteams der USA.

Die Universität war mehrmals Ausrichter der nationalen Titelkämpfe im Eishockey der Männer (2002 und 2003), Frauen (2004 und 2005) sowie im Golf (2002).

Medien

An der Universität gibt es eine eigene Zeitung, einen Radiosender und sie produziert Fernsehbeiträge.

Bekannte Absolventen

Weblinks

 Commons: University of Minnesota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
44.975388888889-93.234138888889
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel University of Minnesota aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.