Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

University of Leicester

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt
University of Leicester
Motto Ut Vitam Habeant
Gründung 1921
Trägerschaft staatlich
Ort Leicester, Vereinigtes Königreich
Kanzler Sir Peter Williams
Studenten 23.000
Mitarbeiter 3.800
Website www.le.ac.uk
Campus der Universität vom Victoriapark aus gesehen

Die Universität Leicester (englisch University of Leicester) ist eine Universität in Leicester [ˈlɛstə], England. Sie wurde 1921 gegründet, gilt heute als Forschungsuniversität und gliedert sich in fünf Fakultäten.

Die Universität hat 2010 insgesamt 23.000 Studenten. Rund 6.000 davon nutzen die Universität als Fernuniversität; die zweitgrößte Zahl in England, nach der Open University.

Eine der bekanntesten Entdeckungen der University of Leicester ist die DNA-Analyse, welche 1984 von Sir Alec Jeffreys entwickelt wurde. Verschiedene Forschungseinrichtungen und -zentren befinden sich an der University of Leicester, darunter das Stanley Burton Centre for Holocaust and Genocide Studies.

Weblinks

 Commons: University of Leicester – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
52.621388888889-1.1244444444444


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel University of Leicester aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.