Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Ulrike

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem weiblichen Vornamen Ulrike. Für weitere Bedeutungen siehe Ulrike (Begriffsklärung).

Ulrike ist ein weiblicher Vorname, der auf den männlichen Vornamen Ulrich zurückgeht. Er kommt aus dem Althochdeutschen; dort bedeutet uodal = Erbgut, Heimat und rihhi = reich. Verbreitung findet er vor allem seit dem 18. Jahrhundert in Adelskreisen. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wurde er durch Zeitungs- und Zeitschriftenromane volkstümlich.

Namenstag

Der Namenstag geht zurück auf den heiligen Ulrich und findet statt am 4. Juli (St. Ulrich).

Im Jahr 1987 wurde durch Papst Johannes Paul II. die Seligsprechung von Ulrika von Hegne (Franziska Nisch) vollendet. Ihr Namenstag wird am 8. Mai gefeiert. Somit hat nun auch der Name Ulrike einen eigenen Namenstag.

Bekannte Namensträgerinnen

Varianten

  • Ike
  • Riike
  • Rika
  • Rike
  • Riken
  • Rikerl
  • Riki
  • Kiki
  • Ule
  • Uli
  • Ulla (Kurzform von Ursula, seltener von Ulrike)
  • Ulle
  • Ulli
  • Ullie
  • Ully
  • Ulrieke
  • Ulricke
  • Ulrika
  • Ulrique (französisch)
  • Ulrira
  • Ulryka (polnisch)
  • Ulschke
  • Ulsche
  • Uri (schweizerisch)

Siehe auch

 Wiktionary: Ulrike – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ulrike aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.