Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Täterabgleich

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Täterabgleich oder Tätervergleich bezeichnet man ein spezielles kriminaltechnisches Instrument zur Täterfindung.

Mehrere Verdächtige werden bei diesem Vorgehen nebeneinander aufgestellt. Durch ein meist verspiegeltes Fenster oder auch direkt wählt nun das Opfer oder ein Zeuge der Tat aus diesen Verdächtigen den mutmaßlichen Täter aus.

Durch dieses Verfahren kann man andere Verdächtige leicht ausschließen. Eine Spezialanwendung dieses Verfahrens ist es dem Zeugen den von ihm bereits separat identifizierten Täter in einem Täterabgleich mit weiteren "falschen" Verdächtigen zur Wahl zu stellen um seiner Aussage mehr Kraft zu verleihen und eine falsche Verdächtigung auszuschließen.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Täterabgleich aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.