Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Strom (Gewässer)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einteilung der verschiedenen Gewässertypen

Als Strom wird in gehobener Umgangssprache ein großer Fluss bezeichnet, der ins offene Meer mündet. Als Kriterium wird eine Länge von mindestens 500 km und ein Einzugsgebiet von mindestens 100.000 km² angegeben.[1]

Übersicht

Als „Ströme“ wurden im Deutschen oft – wenigstens an ihrem Unterlauf - die folgenden mächtigen Flüsse bezeichnet:

Sprachgebrauch

Das Wort wird vielfach metaphorisch gebraucht (Ströme von Blut flossen) und erscheint auch in der Dichtung – vgl. Peter Rühmkorf:

Früher, als wir die großen Ströme noch
mit eigenen Armen teilten,
Ob, Lena, Jenissei, Missouri,
Mississippi, Elbe, Oste,
und mit Gesang den Hang raufgezogen
und mit Gesang auch wieder herab, immer den Augen hinterher und Hyperions
leuchtenden Töchtern,
des Tages Anbruchs Röte
und des Mondes Aufzugs Beginn -
Heute: drei Telefongespräche
und der Tag ist gelaufen.

Siehe auch

Anmerkungen

  1. Herders Neues Handlexikon;1987
  2. In Deutschland wird zuweilen auch die Ems hinzugefügt.
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Strom (Gewässer) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.