Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Stabiae

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Vesuvius 79 AD eruption Latina.svg
Stabiae und der Ausbruch des Vesuv im Jahre 79 n. Chr.

Die Stadt Stabiae (heute Castellammare di Stabia) war eine römische Siedlung am Golf von Neapel, etwa 4,5 km südwestlich von Pompeji gelegen. Beim Ausbruch des Vulkans Vesuv im Jahre 79 n. Chr. wurde sie wie Pompeji und Herculaneum zerstört. Einige wenige Menschen konnten der ersten Lava entfliehen und warnten andere vor der bevorstehenden Eruption; sie starben jedoch in der herabregnenden Asche. Wahrscheinlich brachen sie wegen der intensiven Hitze zusammen und wurden dann von der Asche bedeckt.

Der römische Ritter und Naturforscher Plinius der Ältere starb in Stabiae, nachdem er seinen Versuch aufgeben musste, den Bewohnern Herculaneums zu helfen. Sein Neffe Plinius der Jüngere hinterließ detaillierte Aufzeichnungen über den Vulkanausbruch.

Weblinks

40.714.483333333333


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Stabiae aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.