Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Staatliche Universität Saratow

Aus Jewiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt
Саратовский государственный университет имени Н. Г. Чернышевского/СГУ
Tschernyschewski-Universität
Logo
Gründung 10. Juni 1909
Trägerschaft Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation
Ort Saratow
Staat Russland
Rektor (Ректор) Alexei Nikolajewitsch Chumachenko
Website www.sgu.ru

Die Nationale Staatliche Forschungsuniversität Nikolai Gawrilowitsch Tschernyschewski Saratow oder (kurz Staatliche Universität Saratow, russisch Саратовский национальный исследовательский государственный университет имени Н. Г. Чернышевского Saratowskij nazionalnyj issledowatelskij gossudarstwennyj uniwersitet imeni N. G. Tschernyschewskogo, englisch Saratov State University) ist eine Universität in Saratow, Russland.

Geschichte

Die neu gegründete Universität im Jahr 1909

Die Universität wurde am 6. Dezember 1909 als Kaiserliche Universität Saratow gegründet und ist damit eine der ältesten Universitäten Russlands sowie die älteste und größte Universität der Stadt Saratow im südlichen Russland. 2010 erhielt sie den Titel Nationale Forschungsuniversität Russlands und wurde von Staatliche Universität Saratow in Nationale Staatliche Forschungsuniversität Saratow umbenannt.

Struktur der Universität

Fakultäten

Die Universität umfasst neben der Kernuniversität auch zwei pädagogische Institute, zwei Technikums und mehrere Kollegs. Insgesamt verfügt die Universität über 29 Fakultäten und bietet Studiengänge in mehr als 100 Fachbereichen an. Zu den Kernbereich der Universität gehören die Fakultäten:

  • Fakultät für Mechanik und Mathematik
  • Fakultät für Biologie
  • Fakultät für Chemie
  • Fakultät für Physik
  • Fakultät für Geographie
  • Fakultät für Geologie
  • Fakultät für Computerwissenschaften und Informationstechnologien
  • Fakultät für Nano- und Biomedizinische Technologien
  • Fakultät für Nichtlineare Prozesse
  • Fakultät für Ökonomie
  • Fakultät für Recht
  • Fakultät für Psychologie
  • Fakultät für Soziologie
  • Fakultät für Philosophie

PISGU (Pädagogisches Institut)

  • Fakultät für Fremdsprachen
  • Fakultät für russische Philologie
  • Fakultät für Musik und Unterrichtsmethoden
  • Fakultät für Korrektur-Unterrichtsmethode und Spezielle Psychologie
  • Fakultät für Elementare Ausbildung
  • Fakultät für Trainings- und Sportwissenschaften

Balaschow Universität (Pädagogisches Institut)

  • Fakultät für Physik und Mathematik
  • Fakultät für Philologie
  • Fakultät für Psychologie und Soziologien
  • Fakultät für Ökologie und Biologie
  • Fakultät für Unterrichtsmethode
  • Fakultät für Volkswirtschaft
  • Fakultät für Fremdsprachen

Lehrkörper

Die etwa 27.000 eingeschriebenen Studenten werden von etwa 2000 Hochschullehrern betreut. Von den Hochschullehrern haben mehr als 250 ihre Habilitation und mehr als 1000 haben in ihren Fachbereichen promoviert.

Auszeichnungen

Im April 2006 gewann ein Team der Staatlichen Universität Saratow das Finale des ACM International Collegiate Programming Contest in San Antonio, Texas.

Siehe auch

Weblinks

51.5387546.007972222222
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Staatliche Universität Saratow aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.