Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Smirnoff

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zur gleichnamigen Filmregisseurin siehe Natalia Smirnoff.
Datei:Smirnoff-Logo.svg
Das Smirnoff-Logo

Smirnoff (ursprünglich Smirnow) war eine 1886 in Moskau gegründete Wodka-Brennerei und ist heute eine Marke des Spirituosenherstellers Diageo.

Geschichte

Die Wodka-Brennerei Smirnoff wurde 1886 von Pjotr Arsenjewitsch Smirnow in Moskau gegründet und war die erste Brennerei weltweit, die Holzkohle zum Filtern benutzte.

Wladimir Smirnow übernahm 1910 die Firma nach dem Tod seines Vaters Pjotr Smirnow. Während der Oktoberrevolution wurde die Brennerei konfisziert und die Familie musste nach Konstantinopel fliehen, wo Wladimir eine neue Brennerei aufbaute. Vier Jahre später zog die Familie nach Lemberg; 1925 wurde eine zweite Brennerei in Paris eröffnet, die lateinische Schreibweise des Namens wurde zu Smirnoff geändert. Ende der 1930er Jahre wurde der Wodka in die meisten europäischen Länder exportiert.

1934 verkaufte Wladimir Smirnow die Firma an Rudolph Kunett, der den Firmensitz in die USA verlagerte.

Mittlerweile gehört Smirnoff zu Diageo (einen Minderheitsanteil hält Alfa Group) und zählt zu den weltweit am meisten verkauften Wodkas.

In der Formel-1-Saison 2014 sponserte Smirnoff das Force India Team.

Varianten

Neben reinem Wodka vertreibt Diageo auch das wodkahaltige Alcopop-Getränk Smirnoff Ice mit Zitrone. Daneben gibt es weitere Smirnoff-Produkte, wie aromatisierten Wodkasorten mit Vanille, Himbeere, Orange, Heidelbeere, grünem Apfel und Zitrone sowie „Smirnoff Mule“ (Bier) und Kirsche.

Reiner Wodka wird unter verschiedenen Marken, z. B. dreifach destilliert als Smirnoff Red Label, angeboten. Die teuerste Marke ist Smirnoff Penka, die aus dem ‚Mittelschnitt‘ besteht, einen Alkoholgehalt von 40 Vol.-% aufweist und in 0,7l-Flaschen verkauft wird.

Zudem gibt es noch den Wodka Smirnoff Blue Label, der dreifach destilliert und 10fach durch Holzkohle filtriert wurde und mit 50 Vol.-%. der alkoholhaltigste Wodka der Firma ist. Smirnoff Black Label ist eine weitere Variante mit einem Alkoholgehalt von 40 Vol.-%., die durch die Copper Pot Still Destillation gewonnen wird.

Flaschennummern

Datei:Smirnoff numbering.jpg
Etikett Smirnoff Twisted V Green Apple

Jeder Smirnoff-Wodka hat eine eigene Identnummer, die auf dem Etikett angegeben ist:

  • 21 - Smirnoff North (bzw. Smirnoff Norsk). Dieser klassische Smirnoff Red Label Vodka ist mit Moltebeere vermischt. In einigen Ländern, z.B. im Vereinigten Königreich, wird es auch unter dem Namen Smirnoff Nordic Berries vertrieben.
  • 21 - Smirnoff Classic Mix. Smirnoff No. 21 Vodka gemischt mit Cola.
  • 21 - Smirnoff Vodka & Cranberry Juice. Smirnoff No. 21 Vodka gemischt mit Preiselbeersaft.
  • 27 - Smirnoff Silver Label Vodka, 45,2 % Alkoholgehalt
  • 55 - Smirnoff Black, 40 % Alkoholgehalt.
  • 57 - Smirnoff Blue Label Vodka, 50 % Alkoholgehalt
  • 63 - Smirnoff Twisted V Green Apple
  • 64 - Smirnoff Ice Pomegranate, 5,5 % Alkoholgehalt
  • 66 - Smirnoff Ice Raspberry Burst, 5 % Alkoholgehalt
  • 66 - Smirnoff Twisted V Raspberry
  • 67 - Smirnoff Twisted V Mandarin Orange
  • 68 - Smirnoff Twisted V Black Cherry
  • 69 – Smirnoff Twisted V Watermelon
  • 70 - Smirnoff Ice Watermelon
  • 71 - Smirnoff Ice Triple Filtered, 5,6 % Alkoholgehalt (in einigen Regionen, wie z.B. den Niederlanden, mit 4 % Alkoholgehalt, was sich auch im Geschmack bemerkbar macht)
  • 72 - Smirnoff Ice, 5 % Alkoholgehalt. Auch erhältlich als “Spin” in Südafrika
  • 73 - Smirnoff Black Ice, 7 % Alkoholgehalt. Auch erhältlich als “Storm” in Südafrika
  • 74 - Smirnoff Ice Triple Black
  • 75 - Smirnoff Ice Double Black. Erhältlich in Australien und Neuseeland
  • 76 - Smirnoff Ice. Erhältlich in Kanada mit 7 % Alkoholgehalt
  • 83 - Smirnoff Ice Wild Grape, 5 % Alkoholgehalt
  • 84 - Smirnoff Twist Arctic Berry
  • 85 - Smirnoff Twisted Raspberry. Erhältlich in Kanada.
  • 97 - Smirnoff Ice Triple Filtered. Erhältlich in Deutschland mit 3 % Alkoholgehalt
  • 98 - Smirnoff Dry Ice, 5 % Alkoholgehalt. Erhältlich in Frankreich
  • 103 - Smirnoff Twisted V Arctic Berry
  • 110 - Smirnoff Ice Double Black & Cola
  • 111 - Smirnoff Ice Double Black. Erhältlich in Australien

Weblinks

 Commons: Smirnoff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Smirnoff aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.