Btn donateCC LG.gif
Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Sijjum

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Sijum Haschass)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sijjum (auch Sijum, hebr. "Abschluss", "Beendigung") hat im Judentum folgende Bedeutungen:

Bedeutungsunterscheidungen

  • Sijjum bedawar tow, "Abschluss mit einem guten Inhalt": Es wird darauf geachtet, dass Texte des Gebets, religiösen Vortrags oder Studiums mit einem positiven Inhalt enden, ggf. wird ein vorhergehender (positiver) Satz nach dem eigentlichen (aber negativen) Abschluss wiederholt und so ein positiver Abschluss herbeigeführt.
  • Sijjum sefer tora: Abschluss der Niederschrift einer Torarolle mit Ehrung derjenigen, die sich an den Kosten beteiligt haben. Im Anschluss erfolgt ein Festmahl.
  • Sijjum ha-sefer: Abschluss eines der fünf Bücher der Tora bei der sabbatlichen Toralesung in der Synagoge
  • Sijjum ha-tora: freudig begangener Abschluss der synagogalen Lesungen der kompletten Tora im Jahreszyklus zu Simchat Tora mit unmittelbarem Neubeginn der Lesungen mit dem Abschnitt Bereschit.
  • Sijjum massechet: Abschluss des Studiums eines Talmudtraktates, verbunden mit einem festlichen Mahl, dem Sijjum-Mahl
  • Sijjum ha-schass: Abschluss der sechs Hauptordnungen des ganzen Talmuds, ebenfalls verbunden mit einem Festmahl (vgl. Daf Jomi)
  • Allgemein und in übertragener Bedeutung: ein Imbiss oder eine festliche Mahlzeit im Anschluss an einen (meist religiösen) Vortrag

Literatur

Weblinks

Andere Wikis

Galerie

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Sijjum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.683 Artikel (davon 1.553 in Jewiki angelegt und 1.130 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.