Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Shlomo Na’aman

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shlomo Na’aman (geb. 10. November 1912 in Essen als Hans Salomon Goldreich; gest. 23. März 1993 in Tel Aviv) war ein israelischer Sozialhistoriker.

Shlomo Na’aman wanderte 1932 nach Palästina aus. Er war Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Tel Aviv und einer der ersten Mitarbeiter am Institut für deutsche Geschichte. Seine Forschungsschwerpunkte lagen auf der Konstituierung der deutschen Arbeiterbewegung, dem Leben von Ferdinand Lassalle und Moses Heß sowie den Anfängen des sozialistischen Zionismus.

Werke

  • Ferdinand Lassalle. Deutscher und Jude. Eine sozialgeschichtliche Studie, Hannover 1968
  • Emanzipation und Messianismus. Leben und Werk des Moses Hess, Frankfurt am Main 1982
  • Marxismus und Zionismus, Gerlingen 1997

Weblinks

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Shlomo Na’aman aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.