Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Semitistik

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Semitistik ist zum einen der Bereich der vergleichenden Sprachwissenschaft, der sich mit den semitischen Sprachen, die ein Zweig der afro-asiatischen Sprachen sind, beschäftigt. Zum anderen bezeichnet man als Semitistik oft auch die Einzelphilologien semitischer Sprachen, soweit sie nicht durch andere Fächer wie Alttestamentliche Theologie/Hebraistik, Arabistik oder Altorientalistik abgedeckt werden.

Die Semitistik ist bereits eine alte akademische Disziplin, zu deren Gründungsvätern Theodor Nöldeke und Carl Brockelmann zählen. Semitistik wird heute an vielen Universitäten gelehrt. Deutsche Universitäten, an denen Semitistik gelehrt wird, sind:

Wichtige Nachbardisziplinen, mit denen eng zusammengearbeitet wird und die sich mit Semitistik fachlich oft überschneiden, sind

Es gibt eine "Arbeitsgemeinschaft Semitistik in der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft".[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

Literatur

  • Gotthelf Bergsträsser: Einführung in die semitischen Sprachen, Sprachproben und grammatische Skizzen, Nachdruck, Darmstadt 1993
  • Carl Brockelmann: Grundriss der vergleichenden Grammatik der semitischen Sprachen, Bd. 1-2, 1908/1913
  • David Cohen: Dictionnaire des racines sémitiques ou attestées dans les langues sémitiques (mehrere, noch unvollständige Bände)
  • Robert Hetzron: Semitic Languages, London 1997
  • Burkhart Kienast: Historische semitische Sprachwissenschaft, Wiesbaden 2001

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Semitistik aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.