Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Rekonvaleszenz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genesung ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Weitere Bedeutungen sind unter Genesung (Begriffsklärung) aufgeführt.

Rekonvaleszenz (lateinisch reconvalescere ‚wieder kräftig werden, wieder stark werden‘, zu valere ‚gedeihen, heil sein‘, valescere ‚heilen‘), auch Konvaleszenz[1] bedeutet Genesung, nicht zu verwechseln mit Remission (Zurückgehen, Nachlassen) oder Restitution (Wiederherstellung). Konvaleszenz ist eines der letzten Stadien einer Erkrankung.[2] Die Krankheitszeichen, zum Beispiel Fieber, Schwäche, Schwindel, Schmerzen, verschwinden nach und nach bis zur endgültigen Wiederherstellung der Gesundheit.

Ziele der Rekonvaleszenz

Ziel der Bemühungen in der Zeit der Rekonvaleszenz ist die Wiederherstellung jenes Gesundheitszustandes, der vor Beginn der Erkrankung vorhanden war. Strategien und Maßnahmen dabei sind:

  • sanfte Steigerung der körperlichen Fitness von Schonung hin zu Aufbautraining
  • sanfte Gewöhnung an gesündere Ernährung.
  • psychologische Maßnahmen wie Motivation, Stärkung der Zuversicht usw.
  • leichte Massagen (Klassische Massage, Manuelle Lymphdrainage, Fußzonenreflexmassage, Bindegewebsmassage, Akupunktur-Meridian Massage)

Weblinks

WiktionaryWiktionary: Rekonvaleszenz – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
  • Rekonvaleszenz. In: Meyers Großes Konversations-Lexikon. Band 16. Leipzig 1908, S. 779.

Einzelnachweise

  1. Konvaleszenz. In: Duden-Online
  2. Rekonvaleszenz. In: medizinlexikon, gesund.co.at
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Rekonvaleszenz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.