Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Spendenaufruf). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Rüfe

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rüfe bezeichnet in Gebieten der Ostschweiz:

Im Gegensatz zur Rüfe in der allgemeinen Bedeutung „Mure“/„Murgang“ kehrt eine Rüfe in der Bedeutung saisonaler Bach (periodisches Gewässer) jedes Jahr an derselben Stelle wieder und wird entsprechend verbaut, um Schadensfälle zu verhindern.

Ein Beispiel für eine Rüfe dieser Art ist die Teilerrüfi in der Bündner Herrschaft im Schweizer Kanton Graubünden.

Bilder

Literatur

  • Artikel Rufine(n) in: Antiquarische Gesellschaft (Hrsg.): Schweizerisches Idiotikon: Wörterbuch der schweizerdeutschen Sprache. Frauenfeld: Huber 1881-, ISBN 3-719-30413-2, Bd. VI, S. 673 ff. [1].


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Rüfe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.