Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Presidential Medal of Freedom

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Freiheitsmedaille des Präsidenten seit 1963, Halsbandorden mit Zubehör: Bandschnalle (oben), kleine Ausführung (links), Anstecknadel (rechts)
Die Freiheitsmedaille des Präsidenten, kleine Ausführung
Bandschnalle

Die Presidential Medal of Freedom (deutsch Freiheitsmedaille des Präsidenten) ist neben der gleichrangigen Goldenen Ehrenmedaille des Kongresses eine der beiden höchsten zivilen Auszeichnungen der Vereinigten Staaten von Amerika.

Geschichte

Die heutige Presidential Medal of Freedom entstand am 22. Februar 1963, als Präsident John F. Kennedy sie unter diesem Namen neu stiftete.[1] Ihre direkte Vorgängerin war die Medal of Freedom gewesen, die 1945 durch Harry S. Truman geschaffen worden war, um verdiente Personen des öffentlichen Dienstes während des Zweiten Weltkrieges zu ehren.[2][3]

Die Auszeichnung kann sowohl mehrfach an eine Person als auch postum vergeben werden.

Gestaltung

Ein fünfzackiger goldener Stern, weiß emailliert, auf einem roten Fünfeck (als Trägerkissen). In der Mitte eine blaue Scheibe mit den 13 goldenen Sternen des US-Wappens. Der Stern wird von einem Ring aus fünf goldenen Wappenadlern gefasst.

Getragen wird der Orden am Hals mit einem tiefblauen Band mit zwei feinen weißen Randstreifen. Die Schleife wird von einem silbernen Wappenadler auf dem Band zusammengefasst.

Verleihungsstufen

Die Auszeichnung wird als Presidential Medal of Freedom als Halsorden sowie in zwei höherwertigen Ordensstufen verliehen, nämlich als Presidential Medal of Freedom with Distinction und Presidential Medal of Freedom, with Military Distinction. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen durch einen goldenen Adler und Sternen auf dem Band.

Träger

Die folgende Aufstellung enthält eine Auswahl der Empfänger dieser Verdienstauszeichnung:

Literatur

  • Our Documents: 100 Milestone Documents from the National Archives. Oxford University Press, Oxford/New York 2003, ISBN 0-19-517206-X

Weblinks

 Commons: Presidential Medal of Freedom – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Executive Order 11085, gezeichnet am 22. Februar 1963 (Eintrag im Bundesregister 28 FR 1759 am 26. Februar 1963) (Wikisource)
  2. Executive Order 9586, gezeichnet am 6. Juli 1945 (Eintrag im Bundesregister 10 FR 8523 am 10. Juli 1945)
  3. Executive Order 9586 Wikisource
  4. Empfänger der Freiheitsmedaille 2009 (englisch)
  5. Empfänger der Freiheitsmedaille 2011 (english)
  6. Empfänger der Freiheitsmedaille 2012 (englisch)
  7. President Obama Names Presidential Medal of Freedom Recipients | The White House: Empfänger der Freiheitsmedaille 2013 (engl.). Website The White House. Abgerufen am 21. November 2013.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Presidential Medal of Freedom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.