Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Ofir Akunis

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ofir Akunis (hebräisch אופיר אקוניס ‎‎, * 28. Mai 1973) ist ein israelischer Politiker der Likud.

Leben

Von 1987 bis 1991 besuchte Akunis das Hebräische Herzlia-Gymnasium. Nach seiner Militärzeit arbeitete er für das Radioprogramm Youth Club und weitere Programme beim Radiosender Reshet Gimmel. Er studierte Politikwissenschaften. Seit 2009 ist Akunis Abgeordneter in der Knesset. 2013 leitete er das staatliche Programm Computer for Every Child.[1] Seit Mai 2015 ist er Minister ohne Geschäftsbereich.[2] Akunis ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Tel Aviv.

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)

  • 2003: Menachem-Begin-Auszeichnung für „Morals and Realism in Israeli Politics“

Weblinks

Einzelnachweise


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ofir Akunis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.