Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Spendenaufruf). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Norwegische Akademie der Wissenschaften

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt
Norwegische Akademie der Wissenschaften
Gründung 1857
Trägerschaft staatlich
Ort Oslo, Norwegen
Präsidentin Kirsti Strøm Bull
Website http://www.dnva.no/
Vorder- und Straßenseite der Akademie
Rück- und Gartenseite

Die Norwegische Akademie der Wissenschaften, norwegisch Det Norske Videnskaps-Akademi (DNVA), wurde 1857 in Oslo unter dem Namen Videnskabsselskabet i Christiania gegründet. Ziel der Akademie ist die Förderung der Wissenschaften im Land und die Repräsentation der norwegischen Wissenschaft gegenüber ausländischen Akademien und internationalen Organisationen. Die Norwegische Akademie der Wissenschaften ist auch verantwortlich für die Verleihung des Abelpreises.

Die Norwegische Akademie der Wissenschaften hat 219 Plätze für norwegische Mitglieder und 183 Plätze für ausländische Mitglieder. Sie hat zwei Abteilungen, die mathematisch-naturwissenschaftliche und die historisch-philosophische. Präsidentin der Akademie ist Professorin Kirsti Strøm Bull.

Deutsche Mitglieder sind u.a. Winfried Denk, Jörn Thiede, Hans-Heinz Emons, Bernhard Schrader und Fritz Paul.

Weblinks

 Commons: Norwegische Akademie der Wissenschaften – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Norwegische Akademie der Wissenschaften aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.