Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Nomade

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Nomaden (altgr. nomás, mit Herden herumziehend‘) werden Menschen und Gesellschaften bezeichnet, die aus kulturellen, ökonomischen oder weltanschaulichen Gründen eine nicht sesshafte Lebensweise führen. In übertragener Bedeutung, unter Abhebung auf das Umherziehen von Ort zu Ort, wird das Wort in jüngerer Zeit auch für sogenannte „Mietnomaden“ oder „Jobnomaden“ verwendet, letztere verstanden als Personen, die aus eigener Entscheidung keine dauerhafte berufliche Anstellung anstreben, sondern die Stellung und in Verbindung damit auch den Wohnort häufig wechseln.

Dieser Artikel gibt eine Übersicht über die geographische Verbreitung einiger nomadisch oder halbnomadisch lebender Völker. Traditionelle nomadische Lebensformen werden im Artikel Nomadismus behandelt.

Tuareg

Nomadische Gesellschaften

Afrika

Himbafrauen im NW von Namibia
Hererofrau im NW von Namibia

Amerika

Asien

Nenzen in der sibirischen Tundra
Jurte der Reiternomaden in der tuwinischen Steppe

Europa

Australien

Arktis

Historische Nomadenvölker und halbnomadisch lebende Völker

Weblinks

 Wiktionary: Nomade – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Nomade aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.