Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Neue Impulse Verlag

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neue Impulse Verlag
Rechtsform Verlagswesen
Gründung 1990
Sitz Essen, Deutschland
Leitung Verlagskollektiv
Branche Buchverlag
Produkte Marxistische Blätter, Sachbücher zum Marxismus
Website http://www.neue-impulse-verlag.de

Der Neue Impulse Verlag bringt seit 1990 die seit 1963 erscheinenden Marxistischen Blätter heraus.

Geschichte

Der Verlag wurde 1990 gegründet. Kurt Steinhaus, Robert Steigerwald, Willi Gerns und Lothar Geisler gründeten zu dem Zeitpunkt eine GmbH und ermöglichten damit dem ehrenamtlichen Herausgeberkreis sowie der vorwiegend ehrenamtlich arbeitenden Redaktion die weitere Herausgabe der Zeitschrift "Marxistische Blätter", die alle zwei Monate erscheint. [1]

Verlagsprogramm

Neben den Marxistischen Blättern verlegt der Verlag auch andere Publikationen, die sich am Marxismus orientieren. Themen sind sowohl Geschichtliche, als auch solche zur Aktuellen Politischen Lage. Der Verlag steht der DKP nahe. [1]

Wichtige Publikationen des Verlages entstanden im "Projekt Klassenanalyse" der Marx-Engels-Stiftung, das sich mit der Erforschung der Klassengesellschaft in Deutschland empirisch und theoretisch auseinandersetzt. [2]

Autoren (Auswahl)

Hans-Peter Brenner, Leo Kofler, Domenico Losurdo, Thomas Metscher, Harald Neubert, Helmut Peters, André Scheer, Werner Seppmann, Robert Steigerwald, Manfred Wekwerth und andere.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Wir über uns, Neue Impulse Verlag.
  2. Projekt Klassenanalyse, Marx-Engels-Stiftung.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Neue Impulse Verlag aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.