Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Nationalfeiertag

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bietet eine weltweite Übersicht von Nationalfeiertagen. Ehemalige deutsche Nationalfeiertage finden sich im Artikel Tag der Deutschen Einheit, die Geschichte und ehemalige österreichische Nationalfeiertage unter Nationalfeiertag (Österreich).

Ein Nationalfeiertag ist ein in der Regel gesetzlicher Feiertag anlässlich eines für eine Nation wichtigen Ereignisses.

Viele Staaten begehen ihren Nationalfeiertag am Tag der Staatsgründung beziehungsweise des Erlangens der Unabhängigkeit (USA: Independence Day). In Deutschland wird der 3. Oktober als Tag der Deutschen Einheit als Nationalfeiertag begangen. Österreich begeht den Nationalfeiertag am 26. Oktober, dem Tag, an dem 1955 das Gesetz über die Österreichische Neutralität beschlossen wurde. In der Schweiz ist der 1. August in Erinnerung an den Bundesbrief von 1291 der Schweizer Bundesfeiertag.

Frankreich erinnert am 14. Juli (Fête nationale oder 14 juillet) an den Sturm auf die Bastille. Es gibt Nationalfeiertage, die sich auf den Ausgang eines Krieges beziehen, wie z. B. der Tag des Friedens oder auch Tag des Sieges. Einen Tag der Befreiung zum Gedenken an die Kapitulation der Wehrmacht und den Sieg über das nationalsozialistische Deutschland gibt es in Italien (25. April), den Niederlanden (5. Mai), Armenien, Aserbaidschan, Bosnien und Herzegowina, Frankreich, Kirgisistan, Polen, Kasachstan, Serbien, der Slowakei, Tschechien, Turkmenistan (alle am 8. Mai), in Georgien, der Russischen Föderation, Tadschikistan, Turkmenistan, der Ukraine, Usbekistan und in Weißrussland (alle am 9. Mai).

Die Vatikanstadt legt ihren Nationalfeiertag traditionell auf den Tag der Amtseinführung des aktuellen Papstes. Seit Papst Franziskus ist dies der 19. März.[1]

Manche Staaten haben auch mehrere Nationalfeiertage. Einige wenige Staaten haben keinen offiziellen Nationalfeiertag, wie z.B. Dänemark (inoffiziell: Grundlovsdag am 5. Juni) und das Vereinigte Königreich (siehe Nationalfeiertag (Vereinigtes Königreich)).

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Nationalfeiertage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Nationalfeiertag – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Quellen

  1. DeutscheBischofskonferenz - Vatikanstadtaat; Auswahl von Gesetzen der Vatikanstaat. Abgerufen am 2. April 2013.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Nationalfeiertag aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.