Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Natel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Natel ist eine eingetragene und nur in der Schweiz verwendete Marke der Telekommunikationsgesellschaft Swisscom, unter welcher heute die Mobiltelefon-Angebote der Swisscom vermarktet werden. Umgangssprachlich wurde er aber zum Gattungsnamen für «Mobiltelefon» in der Schweiz, neben dem neueren Begriff «Handy».

Herkunft des Begriffes

Historisch stammt er vom Begriff «Nationales AutoTELefon» ab, und wurde früher mit einer Bezeichnung für die Netztechnologie verwendet, bei der Einführung des Natel D wandte sich der Begriff zu «NAtionales TELefon».

Da die heutige Swisscom – früher PTT – für lange Zeit ein rechtliches Monopol in der Telekommunikation hatte und deshalb der einzige Mobilfunk-Anbieter auf dem Schweizer Mobilfunkmarkt war, wurde der Begriff «Natel» in der Schweiz zum Gattungsnamen für «Mobiltelefon» und wird umgangssprachlich weit häufiger als der Begriff «Handy» verwendet. Somit stellt das Wort «Natel» sowohl innerhalb der deutschen Standardsprache wie auch im Französischen und Italienischen einen Helvetismus dar. In Deutschland und Österreich ist der Begriff «Natel» nicht gebräuchlich.

Geschichte, Entwicklung

1975 begannen die PTT-Betriebe mit dem Projekt «mobiles Telefonnetz für Fahrzeuge» (damals: Natel = «Nationales AutoTELefonnetz») unterstützt von einem bundesrätlichen Konjunktur-Förderprogramm.

Analoge Netze:

  • Natel A (erstes Teilnetz 1978)[1]
  • Natel B (1983)[2]
  • Natel C (1987), NMT-System, analoge Sprachübermittlung, Vermittlungs- und Steuerinformationen digital

Digitales Netz:

  • Natel D (1992), nach dem GSM-Übertragungsstandard
    • ab Mitte 90er Jahre auch «textbasierte Nachrichten» (SMS)
    • seit 2001 GPRS-Standard
    • seit 2004 UMTS-Standard

Seit der Liberalisierung des Marktes in der Schweiz 1997 gibt es mehrere Mobilfunkanbieter.

Weblinks

 Wiktionary: Natel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. So sah das erste Natel aus Radio DRS.CH abgerufen am 16. Oktober 2010
  2. immer noch ein 12 kg schweres tragbares Funktelefon im Koffer


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Natel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.