Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Nachschonim

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
32.0634.947777777778
Nachschonim (Israel)
Nachschonim
Nachschonim

Nachschonim (hebräisch נַחְשׁוֹנִים‎ ‎, englisch Nahshonim) ist ein Kibbuz in Israel. Der Ort liegt im Süden der Scharonebene bei der Stadt Rosch haAjin. Der 1949 gegründete Kibbuz zählt zur Regionalverwaltung Drom HaScharon im israelischen Zentralbezirk. 2017 hatte der Ort 384 Einwohner. Harel Levy, ein ehemaliger israelischer Tennisspieler, wurde in Nachschonim geboren.

Weblinks

 Commons: Nachschonim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Nachschonim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.