Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Moschawa

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Moschawa ist eine von drei ländlichen Hauptsiedlungsformen in Israel; von diesen Siedlungen gibt es deutlich weniger als einhundert, viele haben sich inzwischen zu Städten entwickelt. Die bekannteren und häufigeren Formen sind die Moschawim (von "Moschaw") und die Kibbuzim.

Bei den Moschawot handelt es sich um die älteste (jüdische) Form einer ländlichen Siedlung im heutigen Israel. Die Dörfer wurden in der Regel vor dem Ersten Weltkrieg nach dem Vorbild mitteleuropäischer Dörfer angelegt. Die Bauern waren - anders als in Moschaw und Kibbuz - Einzelbauern.

Aus vielen ehemaligen Moschawot entstanden im Lauf der Jahrzehnte Städte. Aus Moschawot gingen unter anderem hervor:


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Moschawa aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.