Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Ministerium für Bau- und Wohnungswesen (Israel)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ministerium für Bau- und Wohnungswesen (hebr. ‏משרד הבינוי והשיכון‎,  Misrad HaBinui VeHaShikhun; englisch Ministry of Housing and Construction) ist ein Ministerium im israelischen Kabinett. Es wurde im Jahre 1961 gegründet und war bis Juni 1977 als Bau- bzw. Wohnungsbauministerium (engl. Ministry of Housing) bekannt.

Liste der Minister

Minister Partei Legislaturperiode Amtsdauer
Georg Josephthal Mapai 10. 2/11/61 - 23/8/1962
Yosef Almogi Mapai 10., 11., 12. 30/10/62 - 23/5/65
Levi Eschkol Mapai 12. 31/5/65 - 12/1/66
Mordechaj Bentov parteilos 13., 14. 12/1/66 - 15/12/69
Zeev Sherf HaMa'arach 15. 15/12/69 - 10/3/74
Jehoschua Rabinowitz parteilos 16. 10/3/74 - 3/6/74
Abraham Ofer HaMa'arach 17. 3/6/74 - 3/1/1977
Schlomo Rosen parteilos 17. 16/1/77 - 20/6/77
Gideon Patt Likud 18. 20/6/77 - 15/1/79
David Levy Likud 18., 19., 20., 21., 22., 23. 15/1/79 - 11/6/90
Ariel Scharon Likud 24. 11/6/90 - 13/7/92
Benjamin Ben Eliezer Awoda 25., 26. 13/7/92 - 18/6/96
Benjamin Netanjahu Likud 27. 18/6/96 - 6/7/99
Jitzchak Levy Nationalreligiöse Partei 28. 6/7/99 - 12/7/00
Benjamin Ben Eliezer Jisrael Achat 28. 11/10/00 - 7/3/01
Natan Scharanski Jisra'el ba-Alija 29. 7/3/01 - 28/2/03
Ephraim Eitam Nationalreligiöse Partei 30. 3/3/03 - 10/6/04
Tzipi Livni Likud 30. 4/7/04 - 10/1/05
Jitzchak Herzog Awoda 30. 10/1/05 - 23/11/05
Ze'ev Boim Kadima 30. 18/1/06 - 4/5/06
Meir Shitrit Kadima 31. 4/5/06 - 4/7/07
Ze'ev Boim Kadima 31. 4/7/07 - 31/3/2009
Ariel Atias Schas 32. 31/3/2009 - 18/3/2013
Uri Ariel HaBajit haJehudi 33. 18/3/2013 - heute

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ministerium für Bau- und Wohnungswesen (Israel) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.