Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Milkom

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Milkom (von milk, König) war gemäß biblischer Darstellung Stammes- und Hauptgott der Ammoniter, „eine Art Kriegs- und Wettergott“.[1] Ihm sollen Menschenopfer dargebracht worden sein. Er könnte mit Moloch identisch sein.[2]

Biblische Darstellung

Salomon errichtete am Jerusalemer Ölberg Milkom ein Heiligtum (1 Kön 11,5 EU), (1 Kön 7,33 EU).[3] Joschija, der König des Reich Judas, beseitigte diesen Kult. (2 Kön 23,13 EU). Bei Jeremia wird er als „Besitzer von Land und Volk Ammon“ bezeichnet (Jer 49,1 EU).

Einzelnachweise

  1. Gabriele Theuer: Der Mondgott in den Religionen Syrien-Palästinas: Unter besonderer Berücksichtigung von KTU 1.24 Vandenhoeck & Ruprecht, 2000, ISBN 3-525-53745-X, S. 414 Online
  2. Bibelkommentare.de: „Milkom“
  3. Gerhard J. Bellinger: Knaurs Lexikon der Mythologie, München 1999, ISBN 3-8289-4154-0, Seite 328/329: Milkom


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Milkom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.