Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Mausoleum

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Mausoleum ist ein monumentales Grabmal in Gebäudeform.

Der Ausdruck leitet sich ab von Maussol–eion, dem zu den antiken sieben Weltwundern gehörenden Grab von Maussolos in Halikarnassos, gewidmet dem Statthalter von Karien an der Westküste der heutigen Türkei zwischen 377 und 353 v. Chr.

Belegt ist das Wort Mausoleum im deutschsprachigen Schrifttum seit dem 16. Jahrhundert. In der verallgemeinerten Bedeutung „prunkvolles Grabmal“ wird es seit dem 18. Jahrhundert gebraucht.

Bekannte Mausoleen

Datei:Attaar0.jpg
Mausoleum von Fariduddin Attar in Nischapur
Datei:Oldenburg Mausoleum.JPG
Mausoleum der Großherzöge von Oldenburg in Oldenburg
Datei:HermannJoachimPagelsEF - Possehl.jpg
Mausoleum für den Unternehmer und Mäzen Emil Possehl auf dem Burgtorfriedhof in Lübeck

Asien

Türkei

Iran, Zentralasien

Pakistan, Indien

Ostasien

Südostasien

Amerika

Afrika

Maghreb

Europa

Bulgarien

Deutschland

Frankreich

Griechenland

Italien

Kroatien

  • Das Mausoleum von Ivan Meštrović (in welchem er und seine Familienangehörigen bestattet wurden) im Dorf Otavice bei Drniš (Dalmatien).
  • Mausoleum von Kaiser Diocletian in Split. (Innerhalb der Palastmauern des Diokletianpalastes)

Niederlande

Österreich

Polen

Russland

Serbien

Spanien

Tschechien

Datei:Russia-Moscow-Lenin Mausoleum.jpg
Lenin-Mausoleum am Roten Platz

Siehe auch

Weblinks

 Wiktionary: Mausoleum – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Mausoleen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Mausoleum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.