Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Litze (Geflecht)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Litze aufgeführt.
Litze als Doppellitze auf dem Kragenspiegel mit Litze als Einfassung des Kragens und des Schulterstückes an einer Bundeswehruniform

Unter einer Litze versteht man in der Textiltechnik ein zweidimensionales Geflecht.

Litzen finden heute kaum noch Verwendung, da sie erheblich teurer sind als gewobene Bänder. Eine Litze kann zur Verzierung und zum Einfassen und Besetzen von Kleidungsstücken, jedoch weniger zur Verstärkung eingesetzt werden.

Zusätzlich finden sie als Posamenten Verwendung.

Uniformen

Litzen wurden besonders häufig bei Uniformen des 19. Jahrhunderts und Trachten als schmückendes und abgrenzendes Element verwendet.[1] So werden auch heute die verschiedenen Truppengattungen im deutschen Heer durch kleine farbige Litzen, die auf die Schulterklappe gesteckt werden, kenntlich gemacht (zum Beispiel grün bei den Panzergrenadieren oder Jägern, dunkelblau beim Sanitätsdienst oder zitronengelb bei der Fernmeldetruppe), genaueres siehe unter Waffenfarben.[2]

Weblinks

 Commons: Braids – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Litze (Geflecht) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.