Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste von Violinisten

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geiger in der Tradition des 17. und 18. Jahrhunderts

Sie waren in der Regel die Interpreten ihrer eigenen Kompositionen. Ihre Werke basierten auf dem Generalbass (bezifferter Bass), die Melodiestimme wurde nach Kunstfertigkeit und Gelegenheit beliebig ausgeschmückt oder variiert (improvisiert).

Johann Sebastian Bach war zu seiner Zeit eine Ausnahme, bei ihm galt es, die kleinste Notation zu berücksichtigen. Allerdings ließ auch er dynamische Anweisungen wie ‚piano‘, ‚forte‘, ‚crescendo‘ und Ähnliches meistens weg. Von Schmelzer, Biber, Bach und Telemann sind auch Werke für Violine solo (also ohne Basso Continuo) bekannt.

Geiger in der Tradition des späteren 18. Jahrhunderts

Geiger in der Tradition des 19. Jahrhunderts

Geiger des 20. und 21. Jahrhunderts

Verstorben

Klassik

Jazz

Aktiv

Klassik

Alte Musik

Jazz

Blues, Country, Folk, Rock, Pop ...

Siehe auch


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste von Violinisten aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.