Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste von Paulskirchen

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die Kirchen des Apostels, zu denen anderer Heiliger siehe in Sankt Paul.

Eine Paulskirche, Pauluskirche, St.-Paul(u)s-Kirche, Apostel-Paulus-Kirche oder St. Paul(us), bzw. -kapelle (In anderen Sprachen: englisch Saint Paul[’s]; französisch Saint-Paul; italienisch San Paolo; niederländisch Sint-Paulus; portugiesisch São Paulo; russisch Святого Павла; spanisch San Pablo; tschechisch Svatého Pavla;), ist eine Kirche, Klosterkirche bzw. Kapelle, die dem Apostel und Martyrer Paulus von Tarsus († ca. 65) geweiht bzw. nach ihm benannt ist. Patroziniumtag ist häufig der Peter-und-Pauls-Tag, der 29. Juni. Ein weiterer Gedenktag zu Ehren der Bekehrung des Saulus feiern die Pauli-Bekehrungs-Kirchen am 25. Januar. Hauptkirche ist Sankt Paul vor den Mauern zu Rom, die Grabeskirche des Heiligen.

Liste

Albanien

Australien

Belgien

China

Deutschland

Orte A–H; I–P; Q–Z

A–H

I–P

Q–Z

Frankreich

ehemalige Kirchengebäude:

Indien

Italien

Kanada

Malta

Neuseeland

Norwegen

Österreich

römisch-katholisch, wenn nicht anders angemerkt:

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg:

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Polen

Russland

Schweiz

Spanien

Türkei

ehemalige Kirchengebäude:

Ukraine

Vereinigtes Königreich

Vereinigte Staaten

nach Konfession, dann nach Alphabet des Bundesstaates, Counties und Ortes

römisch-katholisch
evangelisch-lutherisch
anglikanisch-episkopal (protestantisch-episkopal, mehrere Kirchengemeinschaften)
amerikanisch-episkopal
Siehe St. Paul’s Episcopal Church
bischöflich-methodistisch
Zuordnung unbekannt

Paulinerkirchen

Paulinerkirchen werden insbesondere bei den Dominikanern einige dem Apostel Paulus geweihte Klosterkirchen genannt.

Auch St. Paulus (Hildesheim) wird gelegentlich Paulinerkirche genannt.
Die Kirchen des Paulinerordens hingegen sind nicht zwangsläufig dem Hl. Paul geweiht.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Paulskirchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste von Paulskirchen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.