Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Träger der Medaille zur Erinnerung an den 9. November 1923

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste gibt einen Überblick über die Inhaber des Ehrenzeichens des 9. November 1923.

Verleihungsdatum 9. November 1933 (10. Jahrestag; ca. 1.500 Medaillen)

Verleihungsnummer bis 99

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
ohne Nummer Hitler, Adolf [1]:19 keine Zuordnung Parteivorsitzender der NSDAP (1921–1945) Führer und Reichskanzler
1 Röhm, Ernst Julius [1]:19 Reichswehr Hauptmann Chef des SA-Stabes
2 Heß, Rudolf [1]:19 keine Zuordnung unbekannt "Stellvertreter des Führers (StdF)" (in der NSDAP)
3 Himmler, Heinrich [1]:19 Bund Reichskriegsflagge Fahnenträger des Infanteriezuges I Reichsführer-SS
4 Seydel, Josef [1]:19 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung Obergruppenführer (vergleichbar Generalleutnant) im Nationalsozialistisches Kraftfahrkorps
5 von Krausser, Fritz [1]:19 Bund Reichskriegsflagge SA-Obergruppenführer
6 Ketterer, Emil [1]:19 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
7 Brückner, Wilhelm [1]:19 SA-Regiment München Stab der SA
8 Hühnlein, Adolf [1]:19 Bund Reichskriegsflagge Stab der SA
9 Berchtold, Joseph [1]:19 Stoßtrupp Adolf Hitler Führer des Stoßtrupps
10 Dietrich, (Sepp) Josef [1]:19 Stoßtrupp Adolf Hitler SS-Oberst-Gruppenführer und Generaloberst der Waffen-SS und Kommandeur der 1. SS-Panzer-Division Leibstandarte-SS Adolf Hitler und später der 6. SS-Panzerarmee
11 Korten, Günther [1]:19 Reichswehr Generaloberst und Generalstabschef der deutschen Luftwaffe
12 Röder, Wilhelm [1]:19 Bayerische Landespolizei NSDAP-Mitgliedsnr. 469137; SS-Nummer 119493; SS-Brigadeführer (vergleichbarer Dienstgrad Generalmajor)
13 Fürholzer, Ludwig [1]:19 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
14 Helfer, Wilhelm [1]:19 SA-Regiment München Kompanieführer der 5. Kompanie
15 Bunge, Hans [1]:19 Stoßtrupp Adolf Hitler
16 Fiehler, Karl [1]:19 Stoßtrupp Adolf Hitler
17 Schmidt, Wilhelm [1]:19 unbekannt † 30.06.1934
18 Wäckerle, Emil [1]:19 Bund Reichskriegsflagge Abteilung Schleißheim
19 Drexler Anton [1]:19 Stab des Führers Mitbegründer der Deutschen Arbeiterpartei, erster Parteivorsitzender der NSDAP
20 Weiß, Wilhelm [1]:19 Kampfbund München
21 Graf, Ulrich [1]:19 Stab des Führers
22 Saupert, Hans [1]:19 Stab des Führers SS-Mitgliedsnr. 119494; SS-Brigadeführer (vergleichbarer Dienstgrad Generalmajor)
23 Eberhart, Adolf [1]:19 SA-Regiment München Artillerie-Abteilung
24 Bachmeier, Georg [1]:19 SA-Regiment
25 Baur, Eleonore (Schwester Pia) [1]:19 keine Zuordnung „Fürsorgeschwester in der Reichsführung SS“
26 Richter, Karl [1]:19 Bayerische Landespolizei
27 Grimm, Ludwig [1]:19 Reichswehr
28 Bennecke, Heinrich [1]:19 SA-Regiment München Stab SA SA-Obergruppenführer
29 Bouhler, Philipp [1]:19 Stab des Führers Reichsleiter der NSDAP, Chef der Kanzlei des Führers, SS-Obergruppenführer
30 Wahl, Karl [1]:19 SA Augsburg Bataillon Theodor Körner Gauleiter des Gaues Schwaben und SS-Obergruppenführer
31 Fuchs, Hans [1]:19 Bayerische Landespolizei Referent im Rang eines Polizeimajors bei den Abschnitts-Kommandos II und III SA-Obergruppenführer beim Stab des Stellvertreters des Führers
32 Rosenberg, Alfred [1]:19 Stab des Führers Reichsminister für die besetzten Ostgebiete
33 Singer, Johannes [1]:19 Stab des Führers
34 Esser, Hermann [1]:19 Stab des Führers Staatssekretär im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda
35 Frick, Wilhelm [1]:19 Stab des Führers Reichsminister und Reichsprotektor von Böhmen und Mähren
36 Kränzle, Richard [1]:20 Bund Reichskriegsflagge Batterie Lembert
37 Bücherl, Max [1]:20 Bund Oberland 11. Bataillon, 2. Batterie
38 Melzl, Ludwig [1]:20 Reichswehr
39 Kuhn, Theodor [1]:20 Jungsturm Adolf Hitler SS-Untersturmführer
40 Miedreich, Michael [1]:20 Bund Oberland 2. Maschinengewehrkompanie
41 Petzendorfer, Emil [1]:20 SA-Regiment München Kompaniefeldwebel der 1. Kompanie Petzendorfer arbeitete zunächst in der Reichsleitung der NSDAP für die Wirtschaftspolitische Abteilung der NSDAP bei Dr. Otto Wagener. Nach der Machtergreifung Hitlers 1933 wechselte er zu Münchner Polizei. 1939 wurde er aus der NSDAP wegen "passiver Bestechung" ausgeschlossen. In diesem Zuge wurde ihm auch der Blutorden aberkannt.
42 Graf, Karl [1]:20 Bund Oberland 11. Bataillon, 11. Kompanie
43 Wagner, Adolf [1]:20 Stab des Führers NSDAP-Gauleiter von München; bayerischer Minister und SA-Obergruppenführer
44 Schickedanz, Arno [1]:20 Stab des Führers Stabsleiter beim Reichskommissar für die vom Deutschen Reich besetzten norwegischen Ostgebiete
45 Baumann, Willibald jun. [1]:20 SA-Regiment München 9. Kompanie
46 Renner, Robert [1]:20 Bund Oberland Bataillon Teja, Batterie Eichner
47 Loeper, Wilhelm [1]:20 Infanterieschule gemeinsamer Reichsstatthalter in Braunschweig und Anhalt; SS-Ehrenführer
48 Schwalb, Valentin [1]:20 SA Augsburg Bataillon Theodor Körner
49 Rehm, August [1]:20 SA Augsburg Bataillon Theodor Körner
50 Baugger, Martin [1]:20 SA Augsburg Bataillon Theodor Körner
51 Braun, Luitpold (oder eher Alois?) [1]:20 Bund Reichskriegsflagge Blutorden später wieder aberkannt
52 Braun, Luitpold [1]:20 unbekannt Träger des Koburger Ehrenzeichen; Aberkennung des Blutordens am 23. Juli 1937
53 Reizenstein, Friedrich Freiherr von [1]:20 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
54 Starck, Wilhelm [1]:20 Bund Reichsflagge Stammabteilung Polizeipräsident im Rang eines Polizeimajors in Augsburg und SS-Brigadeführer.
55 Jungmayr, Rudolf [1]:20 Bund Oberland Bataillon Teja, Radfahrer-Kompanie
56 Schwarz, ? [1]:20
57 Völkl, Ludwig [1]:20 SA-Regiment München 9. Kompanie
58 Danser, Hans [1]:20 SA-Regiment München 5. Kompanie
59 Gremmer, Josef [1]:20 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
60 Beer, Josef [1]:20 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
61 Gierbanner, Hans Erich [1]:20 Sturmabteilung Roßbach
62 Owandner, Felix [1]:20 Bund Oberland Bataillon Teja, Radfahrer-Kompanie
63 Mayer, Josef [1]:20 SA-Regiment 5. Kompanie
64 Werner, Otto [1]:20 SA-Regiment 1. Kompanie
65 Greyer, Paul [1]:20 SA-Regiment Kompanieführer 6. Kompanie
66 Spegel, Josef [1]:20 Bund Reichskriegsflagge Sturmabteilung
67 Schrafstetter, Franz [1]:20 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
68 Pfaller, Fritz [1]:20 Reichswehr
69 Erlmaier, Josef [1]:20 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
70 Gansmeier, Jakob [1]:20 Reichswehr
71 Jobst, Anton [1]:20 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
72 Weber, Georg [1]:20 Stab des Führers
73 Eggeringer, Max [1]:20 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
74 Kellner, Karl [1]:20 Sturmabteilung Roßbach
75 Laforce, Wilhelm [1]:20 Stoßtrupp Adolf Hitler
76 Bauer, hamis [1]:20 SA-Regiment München Reiterkorps
77 Grolmann, Wilhelm von [1]:20 Bayerische Landespolizei
78 Lehner, Anton [1]:20 SA-Regiment München 10. Kompanie
79 Schweinle, Karl [1]:20 Bayerische Landespolizei
80 Hofmann, Philipp [1]:20 SA-Regiment München 11. Kompanie
81 Stahl, Fritz [1]:20 Sturmabteilung Roßbach
82 Sesselmann, Max [1]:20 Stab des Führers
83 Wagner, Robert [1]:20 Infanterieschule badischer Reichsstatthalter und Gauleiter; außerdem Chef der Zivilverwaltung im besetzten Elsass.
84 Weber, Christian [1]:20 Stab der SA
85 Geisenhof, Hans [1]:20 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
86 Wienecke, Karl [1]:20 SA-Regiment München 2. Kompanie
87 Zeidelhack, Johannes Martin [1]:20 Kampfbund München
88 Krüger, Hans Eduard [1]:20 Stoßtrupp Adolf Hitler Leibstandarte-SS Adolf Hitler; angeklagt und verurteilt im Prozess wegen des Massakers vom Lago Maggiore (später wurde dieses Urteil allerdings wg. Verjährung aufgehoben); nicht zu verwechseln mit Hans Krüger (CDU), der nicht am Hitler-Putsch teilnahm, wie fälschlich 1964 kolportiert wurde (allerdings hatte er den unrichtigen Personalaktenvermerk selbst durch falsche Angaben verursacht).
89 Hoff, Gerhard [1]:20 Stoßtrupp Adolf Hitler später Buchhändler in Wuppertal -Elberfeld.[2]
90 Hewel, Walther [1]:20 Stoßtrupp Adolf Hitler SS-Brigadeführer und Staatssekretär im Auswärtigen Amt
91 unbekannt [1]:20
92 Finsterwalder, Adolf [1]:20 Bund Oberland Bataillon Teja, 3. Kompanie
93 Koppey, Georg Bund [1]:20 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung Eintritt in die Wehrmacht am 1. November 1935 als Major (WE) beim Stab Heereszeugamt München; letzter Dienstgrad: Oberst
94 Schickert, Otto [1]:20 Sturmabteilung Roßbach
95 Liebert, Hans [1]:20 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
96 Hohns, Carl [1]:20 Bund Oberland Bataillon Lautenbacher
97 Zöberlein, Hans [1]:20 SA-Regiment München Kompanieführer 9. Kompanie
98 Trobelsberger, Hans [1]:20 SA-Regiment München Artillerie-Abteilung
99 Mutz, Alois [1]:20 Stab des SA-Regiments München

Verleihungsnummer 100 bis 199

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
100 Burghard, Dr. Georg [1]:21 SA-Regiments München Stab
101 Kugler, Fritz [1]:21 Bund Reichskriegsflagge schwerer MG-Zug
102 Brosche, Friedrich [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
103 Wiedling, Egon [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Kanonenzug Casella
104 Weber, Dr. Ludwig [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Führer des schweren MG-Zugs
105 Schraufstetter, Gottfried [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Infanteriezug I
106 Reel, Anton [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
107 Keutner, Heinrich [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Kanonenzug Casella
108 Kapff, Karl von [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
109 Frenzel, Karl [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
110 Thüngen, Hidolf Freiherr von [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Führer der Stammabteilung
111 Wadlinger, Ludwig [1]:21 Bund Reichskriegsflagge schwerer MG-Zug
112 Schwindl, Theodor [1]:21 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
113 Kummer, Dr. Rudolf [1]:21 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung SS-Obersturmbannführer
...
134 Strobl, Rudolf Edler von [1]:22 Bund Reichskriegsflagge Stammabteilung
138 Buchner, Sebastian [1]:22 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
139 Dittmar, Carl [1]:22 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
140 Müller, Johannes [1]:22 SA Holzkirchen
141 Dr. Ganzemüller, Albert[3] [1]:22 Bund Reichskriegsflagge Stoßtrupp Süd Staatssekretär im Reichsverkehrsministerium.
142 Valentin, Frank [1]:22 SA Vilsbiburg
143 Binz, Ludwig Gerhard [1]:22 Bund Reichskriegsflagge Führer der Abteilung Binz
171 Toepper, Hans [1]:23 Bund Oberland Bataillon Teja, 2. Kompanie
172 Paulus, Fritz [1]:23 Bund Oberland Bataillon Teja, 2. Batterie
173 Bohlender, Christian [1]:23 Bund Oberland Stab
174 Steinle, Karl [1]:23 SA Niederbayern 7. Hundertschaft
175 Scherner, Julian [1]:23 Bund Oberland SS-Oberführer und SS- und Polizeiführer in Krakau.
180 Carl von Bremen [1]:22 Bund Oberland Bataillon Teja, Batterie Eichner

Verleihungsnummer 200 bis 299

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
250 Herbert von Hartz Bund Oberland, II. Bataillon, 8. Minenwerfer-Kompanie
257 Hans von Berchem Bund Oberland, I. Bataillon, 2. MG-Kompanie
278 Max von Lachmair Infanterieschule

Verleihungsnummer 300 bis 399

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
306 Oscar Freiherr Lochner von Hüttenbach Bund Oberland, II. Bataillon, 6. Kompanie
325 Dunckern, Anton
352 Ludwig Waldinger SA Niederbayern, 7. Hundertschaft
353 Georg Hölzl Bund Oberland, II. Bataillion, 2. Batterie
354 Franz Maier Jungsturm Adolf Hitler
355 Eugen Maier Jungsturm Adolf Hitler
356 Otto Pollinger Jungsturm Adolf Hitler
357 Alfons Roth Jungsturm Adolf Hitler
373 Curt Ulrich von Gersdorff Infanterieschule

Verleihungsnummer 400 bis 499

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
434 Carl von Wrede Führer des Reiterkorps des SA-Regiments München
454 Eberhard von Quirsfeld Bund Oberland, Bataillon Werdenfels
464 Wilhelm Freiherr von Bieberstein Führungsstab der SA
478 Julius Karl von Engelbrechten Stoßtrupp Hitler
490 Hirschberg, Paul

Verleihungsnummer 500 bis 599

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
553 Alois Braun SA Regiment München, 5. Kompanie
554 Adam Christophel SA Regiment München, 5. Kompanie
555 Lorenz Dischinger SA Regiment München, 5. Kompanie
556 Wilhelm Fichtl SA Regiment München, 5. Kompanie
557 Friedrich Fischer SA Regiment München, 5. Kompanie
567 Karl Heuberger SA Regiment München, 5. Kompanie
568 Franz Rabauser Sturmabteilung Roßbach, Kavalleriezug
569 unbekannt unbekannt
570 Adolf Küpfer SA Regiment München, 5. Kompanie
571 Friedrich Küpfer SA Regiment München, 5. Kompanie
572 Karl Lederer SA Regiment München, 5. Kompanie
585 Kaspar Kornig SA Regiment München, Reiterkorps
586 Georg Aumeier SA Regiment München, 5. Kompanie
587 Alois Weiß SA Regiment München, 5. Kompanie
588 Michael Steinbinder Stoßtrupp Hitler
589 Wilhelm Baur SA Regiment München, 5. Kompanie
590 Fritz Eisenschenk SA Vilsbiburg

Verleihungsnummer 600 bis 699

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
601 Emeran Schmid Sturmabteilung Roßbach
614 Adolf Rottenberger SA-Regiment München (7. Kompanie)
660 Heinrich Wilhelm Trambauer SA-Regiment München (6. Kompanie)
661 Georg Wiborg SA-Regiment München (6. Kompanie)
686 Heinz Joachim von Jarotzky Infanterieschule

Verleihungsnummer 700 bis 799

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
732 Joachim von Moltke Bund Oberland, Führer der 1. Kompanie
741 Otto von Lachemair Infanterieschule
783 von Wangenheim, Udo Freiherr SA-Regiment München, 11. Kompanie

Verleihungsnummer 800 bis 899

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen

Verleihungsnummer 900 bis 999

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
957 von Tautphoeus, Max Freiherr Infanterieschule
968 Wilhelm Brückner SA-Obergruppenführer, persönlicher Adjutant Hitlers

Verleihungsnummer 1000 bis 1099

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
1014 Ernst-August von Nest Infanterieschule

Verleihungsnummer 1100 bis 1199

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
1100 Ludwig Lazarus SA Ingolstadt
1101 Alois Liegl SA Ingolstadt
1102 Georg Muhr SA Ingolstadt
1103 Albert Redler SA Ingolstadt
1104 Franz Reuthlinger SA Ingolstadt
1105 Wilhelm Reuthlinger SA Ingolstadt
1106 Josef Rixner SA Ingolstadt
1107 Hans Bochholz SA Ingolstadt
1108 Max Thum SA Regiment München, Führer des Musikzuges
1109 Josef Demmel SA Regiment München, Musikzug
1110 Wilhelm Dachs SA Regiment München, Musikzug
1112 Karl Neumann SA Regiment München, Musikzug
1054 Emil Klein MdR
1125 Hans Fritz Sohns Reichswehr
1126 Rudolf Scharffe Infanterieschule
1127 Max Baumgärtner SA Regiment München, Artillerieabteilung
1128 Josef Bayer SA Regiment München, Artillerieabteilung
1129 Viktor von Berg SA-Regiment München, Artillerieabteilung
1130 Franz Danner SA Regiment München, Artillerieabteilung
1140 Emil Senftinger SA Regiment München, 8. Kompanie
1141 Georg Vogt SA Regiment München, 8. Kompanie
1142 Heinrich Wölfle SA Regiment München, 8. Kompanie
1143 Karl Zenger SA Regiment München, 8. Kompanie
1144 Andreas Feistl SA Regiment München, 8. Kompanie
1145 Anton Heigl SA Regiment München, 8. Kompanie
1146 Alois Jegg SA Regiment München, 10. Kompanie
1147 Rudolf Kutzner SA Regiment München, 9. Kompanie
1148 Eugen Lang SA Regiment München, 9. Kompanie
1149 Albert Penzkofer SA Regiment München, 9. Kompanie
1150 Georg Ziegler SA Regiment München, 9. Kompanie
1151 Adam Weber SA Regiment München, Artillerieabteilung
1155 Claus Holst SA Regiment-München, Artillerieabteilung
1175 Günther von Braunschweig Infanterieschule

Verleihungsnummer 1200 bis 1299

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
1229 Theodor von Sperl SA Regiment-München, 8.Kompanie
1271 Toni Weiß SA Regiment Nordwest, Abteilung Starnberg
1272 Josef Buchner SA Regiment Nordwest, Abteilung Starnberg
1273 Franz Buchner SA Regiment Nordwest, Abteilung Starnberg
1274 Max Pöhlmann SA Regiment Nordwest, Abteilung Starnberg
1275 Georg Schmid SA Regiment Nordwest, Abteilung Starnberg
1276 Nikolaus Gröbner SA Regiment Nordwest, Abteilung Starnberg

Verleihungsnummer 1300 bis 1399

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
1309 von Loringhoven, Wessel Freytag Infanterieschule
1310 Bürker, Ulrich Ritterkreuzträger der 10. Panzer-Division
1312 Alfons Baur SA Niederbayern, 7. Hundertschaft

Verleihungsnummer 1400 bis 1499

Nr. Name, Vorname Bem. Einheit Funktion am 9. Nov. 1923 bzw. Zugehörigkeit Untergliederung späterer Dienstgrad bzw. Amtsbezeichnung
sonstige Bemerkungen
1452 von Xylander, Wolf-Dietrich Generalleutnant
1458 von Nordenskjold, Axel Infanterieschule
1464 von Kahlden, Wolf Infanterieschule
1468 von Bassewitz, Berthold Infanterieschule
1472 von Detten, Otto Infanterieschule
1473 von Holtey, Arthur Baron Infanterieschule
1474 von Puttkamer, Karl-Jesco Infanterieschule
1476 von Heydebreck, Georg-Henning Infanterieschule zuletzt Oberst d. R. der Bundeswehr a. D.
1491 Höfle, Hermann SS-Sturmbannführer
1493 unbekannt unbekannt
1494 Franz Engelmayr Bund Oberland II. Bataillon, 5. Kompanie
1495 unbekannt unbekannt
1496 unbekannt unbekannt
1497 unbekannt unbekannt
1498 unbekannt unbekannt
1499 unbekannt unbekannt
1500 unbekannt unbekannt

Verleihungsdatum 1934

Verleihungs-
nummer
Name, Vorname Dienstgrad/Amtsbezeichnung
Start Seite 56
Friedrich Schlageter Berlin
Fritz Schledorn Wuppertal-Barmen
Franz Schwede-Coburg Gauleiter in Stettin
Wili Stenzel Stargard
Sebastian Stopper Hannover
Johann Strauß Völkermarkt

Verleihungsdatum 1935 (?)

Verleihungs-
nummer
Name, Vorname Dienstgrad/Amtsbezeichnung
Seite 65
Daniel Seebacher Gnesau in Kärnten
Hermann Seipel Frankfurt am Main -Ginnheim
Florian Simetzberger Steinakirchen am Forst im Gau Niederdonau
Johann Stark Reinsberg Post Klein Glödnitz in Kärnten
Konrad Stief Berlin-Charlottenburg

Verleihungsdatum 26. August 1939

Verleihungs-
nummer
Name, Vorname Dienstgrad/Amtsbezeichnung
Start Seite 71 oben
Herman Adam Berlin-Charlottenburg
Karl Allram Waidhofen an der Thaya
Gustav Althausen Bochum-Wattenscheid in Westfalen

Andere Verleihungsdaten

Verleihungs-
nummer
Name, Vorname Dienstgrad/Amtsbezeichnung
3086 Rudolf Polacek SA Regiment-München, 7. Kompanie
Adam, Wilhelm Finanzminister in Thüringen, Kommandeur der Hochschule für Offiziere der KVP bzw. der NVA
Arauner, Richard Bund Oberland, NS-Agrarfunktionär und SS-Oberführer
Karl Baur (1898-1984) Leiter Fachschaft Verlag der Reichsschrifttumskammer (RSK)
Karl Baur deutscher Diplomat; posthum
Baur, Wilhelm Leiter des Zentralverlags der NSDAP, Vizepräsident der Reichsschrifttumskammer und Hauptamtsleiter beim NSDAP-Reichsleiter für die Presse
Bielefeld, Franz Reichstagsabgeordneter
Bormann, Martin Reichsminister und persönlicher Sekretär Hitlers
Bouhler, Philipp Stab des Stellvertreters des Führers
Daluege, Kurt SS-Oberst-Gruppenführer
Dietl, Eduard Generaloberst
Frank, Hans Generalgouverneur des besetzten Polen
Göring, Hermann Oberbefehlshaber der Luftwaffe
Grillitsch, Josef
Handel, Josef Gestapo, Leitstelle Wien
Hanfstaengl, Ernst
Heydrich, Reinhard Chef der Sicherheitspolizei und des SD; posthum am 4. Juni 1942
Hohenester, Hans Vorsitzender des Bund Naturschutz in Bayern 1937 - 1945
Lösche, Karl Bildhauer
Ludendorff, Erich General
Rosenberg, Alfred Chefideologe der NSDAP, Reichsleiter, Reichsminister für die besetzten Ostgebiete
Uhl, Julius SA-Führer, Leiter der persönlichen Stabswache Ernst Röhms
von Almasy, Franz Verleihung aufgrund der Vorschlagsliste vom 4. Mai 1940
von Becke, Bernhard
von Benigni, Karl Verleihung aufgrund der Vorschlagsliste vom 21. Oktober 1939
von Bernuth, Julius Generalmajor
von Marouschek, Herbert Verleihung aufgrund der Verleihungsliste vom 6. März 1940
von Metnitz, Maria Theresia Verleihung aufgrund der Vorschlagsliste vom 13. März 1941
von Müller-Klingspor, Eegon Freiherr Verleihung aufgrund der Verleihungsliste vom 6. März 1940
von Scheubner-Richter, Max Erwin deutscher Diplomat; posthum
von Schumacher, Walter Verleihung aufgrund der Vorschlagsliste vom 5. April 1940
von Thalbrück, Otto Sabransky Verleihung aufgrund der Vorschlagsliste vom 7. Dezember 1939
von Velebit, Ernst Schickisch Verleihung aufgrund der Vorschlagsliste vom 20. Juli 1939
von Wangenheim, Max Freiherr
von Wangenheim, Robert Freiherr Verleihung aufgrund der Vorschlagsliste vom 7. Dezember 1939
Max Amann Reichsleiter für die Presse u. Präsident der Reichspressekammer / SS-Obergruppenführer / MdR
Karl Appel SS-Obersturmbannführer
Georg Aumeier SS-Oberführer
Josef Bauer SS-Brigadeführer
Hanns Bersch SS-Obersturmbannführer
Prof. Dr. Johann (Hanns) Blaschke SS-Brigadeführer / HJ-Obergebietsführer / Bürgermeister / MdR
Philipp Bouhler Reichsleiter der NSDAP als "Chef der Kanzlei des Führers" / SS-Obergruppenführer / MdR
Martin Bormann Reichsminister / Reichsleiter der NSDAP als "Stabsleiter des Stellvertreters des Führers" / SS-Obergruppenführer / SA-Obergruppenführer / MdR
Walter Buch Reichsleiter der NSDAP als "Vorsitzender des Obersten Parteigerichts der NSDAP" / SS-Obergruppenführer / MdR
Hans Buchner SS-Obersturmbannführer
Karl Heinz Bürger SS-Oberführer
Karl Burkhardt SS-Obersturmbannführer
Hans Dauser SS-Brigadeführer / MdR
Sepp Dietz SS-Obersturmbannführer
Karl Dörtler SS-Obersturmbannführer
Hermann Dolp SS-Obersturmbannführer
Anton Dunckern SS- und Polizeiführer / SS-Brigadeführer und Generalmajor der Polizei
Fritz Ebenböck SS-Oberführer
Max Eggerdinger SS-Standartenführer
Dr. Hubert Eisenreich SS-Obersturmbannführer
Hans Feierlein SS-Obersturmbannführer
Karl Fiehler Reichsleiter der NSDAP als "Schriftführer der NSDAP" / SS-Obergruppenführer / Münchner Oberbürgermeister / MdR
Josef Fitzthum SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Waffen-SS
Kurt Frey SS-Oberführer
Fritz Friedrich SS-Obersturmbannführer
Simon Füss SS-Standartenführer
Heinrich Gärtner SS-Brigadeführer und Generalmajor der Waffen-SS
Max Gaum SS-Sturmbannführer
Hans Geisenhof SS-Obersturmbannführer
Heinz Glas SS-Sturmbannführer
Dr. Leo Gotzmann SS-Brigadeführer
Otto Graf SS-Obersturmbannführer
Ulrich Graf SS-Brigadeführer
Wilhelm von Grolmann SS-Brigadeführer
Philipp Hahn SS-Obersturmbannführer
August Hangel SS-Sturmbannführer
Richard Hartmann SS-Sturmbannführer
Johann Hauser SS-Sturmbannführer
Dr. Franz Hayler SS-Gruppenführer
Walther Hewel SS-Brigadeführer / Botschafter zur besonderen Verfügung im Rang eines Staatssekretärs im Auswärtigem Amt
Eduard Hiebel SS-Sturmbannführer
Friedrich Hildebrandt SS-Obersturmbannführer
Hans Hinkel SS-Gruppenführer
Hermann Höfle SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS und Polizei / NSKK-Obergruppenführer a. D. / Major a. D.
Dr. Philipp Hofmann SS-Brigadeführer
Dr. Klaus Hubmann SS-Obersturmbannführer
Max Humps SS-Oberführer
Franz Klebensberger SS-Obersturmbannführer
Richard Kolb SS-Obersturmbannführer
Fritz Leonhardt SS-Obersturmbannführer
Alfons Mäser SS-Obersturmbannführer
Wilhelm Montel SS-Obersturmbannführer
Walter Mundhenke SS-Obersturmbannführer
Viktor Nageler SS-Obersturmbannführer
Alois Persterer SS-Obersturmbannführer
Zilkens, Rudolf[4] (* 1899)

Einzelnachweise

  1. 1,000 1,001 1,002 1,003 1,004 1,005 1,006 1,007 1,008 1,009 1,010 1,011 1,012 1,013 1,014 1,015 1,016 1,017 1,018 1,019 1,020 1,021 1,022 1,023 1,024 1,025 1,026 1,027 1,028 1,029 1,030 1,031 1,032 1,033 1,034 1,035 1,036 1,037 1,038 1,039 1,040 1,041 1,042 1,043 1,044 1,045 1,046 1,047 1,048 1,049 1,050 1,051 1,052 1,053 1,054 1,055 1,056 1,057 1,058 1,059 1,060 1,061 1,062 1,063 1,064 1,065 1,066 1,067 1,068 1,069 1,070 1,071 1,072 1,073 1,074 1,075 1,076 1,077 1,078 1,079 1,080 1,081 1,082 1,083 1,084 1,085 1,086 1,087 1,088 1,089 1,090 1,091 1,092 1,093 1,094 1,095 1,096 1,097 1,098 1,099 1,100 1,101 1,102 1,103 1,104 1,105 1,106 1,107 1,108 1,109 1,110 1,111 1,112 1,113 1,114 1,115 1,116 1,117 1,118 1,119 1,120 1,121 1,122 1,123 1,124 1,125 1,126 Patzwall, Klaus D.: Der Blutorden der NSDAP, Hamburg: Verlag Militaria-Archiv Klaus D. Patzwall, 1985.
  2. Baird, Jay W.: To Die for Germany: Heroes in the Nazi Pantheon, Bloomington: Indiana University Press, 1992, S. 263, Fn. 75 (ISBN: 0-253-31125-X).
  3. Alfred Gottwaldt, Diana Schulle: „Juden ist die Benutzung von Speisewagen untersagt“. Die antijüdische Politik des Reichsverkehrsministeriums zwischen 1933 und 1945. Schriftenreihe des Centrum Judaicum, Band 6, Teetz 2007, S. 105
  4. Klaus D. Patzwall: Der Blutorden der NSDAP. Militaria-Archiv Patzwall, Hamburg 1985, S. 83 (Als Aufenthaltsort ist dabei vermerkt „Groß-Gaglow üb. Cottbus“, http://books.google.de/books?hl=de&id=JR-5AAAAIAAJ&dq=editions%3ASTANFORD36105081800349&q=Zilkens#search_anchor, abgerufen am 19. Juli 2013).

Literatur

  • Klaus D. Patzwall: Das Ehrenzeichen vom 9. November 1923 (Blutorden). In: Schriftenreihe Auszeichnungen des Deutschen Reiches : Sonderband 2. Militair-Verlag Patzwall, Norderstedt 1986 (124 S. : Illustrationen ; 31 cm - 2. geänderte Auflage).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Träger der Medaille zur Erinnerung an den 9. November 1923 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.