Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Synagogen in Budapest

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

In der folgenden Liste werden alle Synagogen in Budapest aufgeführt, auch solche, die zur Zeit nicht als Synagogen genutzt werden.

Unter Bemerkungen wird die Verwendung des Synagogengebäudes angegeben, falls es nicht als aktive Synagoge tätig ist, sondern anderweitig genutzt wird.

Die in der Spalte Nr. angegebenen Nummern verlinken auf den ungarischen Denkmalschutz.

Synagogen in Budapest

Bild Name Adresse Ausrichtung Nr. Bemerkung
BW Alma Synagoge Alma utca 2, Budapest, 1122, XII. Bezirk
(Standort47.5061419.01511)
Orthodox


BW Amerikai Alapítványi Iskola zsinagógája, Synagoge der Amerikanischen Schule Wesselényi utca 44, Budapest, 1077, VII. Bezirk
(Standort47.50002519.067939)


BW Amerikai Synagoge Amerikai út 53, Budapest, 1145, XIV. Bezirk
(Standort47.5172619.09881)


BW Báthori Synagoge Báthori utca 34, Budapest, 1191, XIX. Bezirk
(Standort47.45504719.141687)


BW Bet Orim Reform Jewish Congregation Revay utca 16, Budapest, 1061, VI. Bezirk
(Standort47.5017219.056939)
Reform


Bet Smuel Synagoge
Bet Smuel Synagoge Hegedüs Gyula utca 3, Budapest, 1136, XIII. Bezirk
(Standort47.51232519.052601)
Modern Orthodox


Bethlen-Platz-Synagoge
weitere Bilder
Bethlen-Platz-Synagoge István utca 15, Budapest, 1078, VII. Bezirk
(Standort47.5038219.07992)
status quo ante Baujahr: 1920, Baustil: Eklektizismus


BW Chevra Shas-Lubavitch Synagoge Vasvari Pal Utca 5, Budapest, 1061, VI. Bezirk
(Standort47.50131119.060662)
Chabad Lubavitch


BW Dessewffy utcai Synagoge Dessewffy utca 23, Budapest, 1066, VI. Bezirk
(Standort47.50496619.056906)
Orthodox


Dohány utcai Synagoge, Große Synagoge
weitere Bilder
Dohány utcai Synagoge, Große Synagoge Dohany utca 2, Budapest, 1074, VII. Bezirk
(Standort47.49581719.060546)
Neolog 827 erbaut 1854-59, maurischer Baustil, Besichtigung möglich außer Samstag


Leó Frankel Synagoge
weitere Bilder
Leó Frankel Synagoge Frankel Leó utca 49, Budapest, 1023, III. Bezirk
(Standort47.52164819.037252)
Modern Orthodox 367 erbaut 1887/88, Besichtigung möglich


György Synagoge
György Synagoge Dózsa György út 55, Budapest, 1134, XIII. Bezirk
(Standort47.52227519.067197)
als Sporthalle genutzt


BW Gyula Bet Aharon Synagogue, Thököly úti zsinagóga Thököly út 83, Budapest, 1143, XIV. Bezirk
(Standort47.5097919.09702)


BW Hunyadi Synagoge Hunyadi tér 3, Budapest, 1067, VI. Bezirk
(Standort47.5055819.06626)


BW Jósika Synagoge Jósika utca 6, Budapest, 1077, VII. Bezirk
(Standort47.50434119.069741)
Orthodox


BW József körút Synagoge József körút 27, Budapest, 1085, VIII. Bezirk
(Standort47.49369519.070701)
Synagoge des nationalen Rabbiner Seminars


BW Károli Gáspár Synagoge, Bet–Shalom Károli Gáspár tér 5, Budapest, 1114, XI. Bezirk
(Standort47.47330419.043724)
neolog/konservativ 1962 angekauftes Wohnhaus zu einem Gebetshaus umgebaut, kleinste und jüngste Synagoge in Budapest, Studenten und junge Familien


Kazinczy utcai Synagoge
weitere Bilder
Kazinczy utcai Synagoge Kazinczy utca 27, Budapest, 1075, VII. Bezirk
(Standort47.49851219.062484)
Orthodox 825 Baujahr 1912/13, Jugendstil


Kleine Mittelalterliche Synagoge
weitere Bilder
Kleine Mittelalterliche Synagoge Táncsics Mihály Straße 26, Budapest, 1014
(Standort47.5044119.03149)
166 genutzt als Außenstelle des Historischen Museums der Stadt Budapest


BW Lauder Javne Synagoge Budakeszi út 48, Budapest, XII. Bezirk
(Standort47.52001118.972937)
Lauder Javne Zsidó Közösségi Iskola (Schule)


BW Chabad Lubavitch Synagoge, Hõsök Synagoge Wesselenyi Utca 4, Budapest, 1077, VII. Bezirk
(Standort47.49643619.060046)
Chabad Lubavitch kann besichtigt werden


Mindenki Kirche
weitere Bilder
Mindenki Kirche Cserkesz utca 7-9, Budapest, 1102, X. Bezirk
(Standort47.481119.130686)
früher neolog 11742 erbaut 1907 bis 1912 als Synagoge, bis 1964 Synagoge, seit 1964 protestantische Kirche


BW Nagy Fuvaros Synagoge Nagy Fuvaros St 4, Budapest, 1084, VIII. Bezirk
(Standort47.49429819.077383)
Reform kann besichtigt werden


Nagytétény Synagoge
weitere Bilder
Nagytétény Synagoge Nagytétényi út 283, Budapest, 1225, XXII. Bezirk
(Standort47.3923118.984178)
1305 als Bücherei genutzt


Óbuda Synagoge
weitere Bilder
Óbuda Synagoge Lajos utca 163, Budapest, 1036. III. Bezirk
(Standort47.53707219.045759)
367 Baujahr 1820/21, Neoklassizismus


Páva Synagoge
weitere Bilder
Páva Synagoge Páva utca 39, Budapest, 1094, IX. Bezirk
(Standort47.48362219.073334)
11678 profaniert, Holocaust-Erinnerungszentrum


BW Pesterzsébet-Soroksár-Csepe Zamárdi utca 7. (Téglagyár tér 9/10.), Budapest, 1203, XX. Bezirk
(Standort47.43423219.092932)


Rákospalota Synagoge
weitere Bilder
Rákospalota Synagoge Régi Fóti út 77, Budapest, 1152, XV. Bezirk
(Standort47.56024619.121811)
profaniert, von der Nationalbibliothek verwendet


Rumbach Synagoge
weitere Bilder
Rumbach Synagoge Rumbach Sebestyén utca 11-13, Budapest, 1074, VII. Bezirk
(Standort47.49770119.058734)
früher: Reform 858 über die Verwendung wird diskutiert


BW Sim Shalom Egyesulet Csalogany utca 5, Budapest, 1027, I. Bezirk
(Standort47.50784519.036733)
Reform Besichtigung möglich


BW Teleki ter Synagoge Teleki ter 22, Budapest, 1086, VIII. Bezirk
(Standort47.49405619.083238)
Orthodox, sephardisch früher chassidisch/sephardisch, seit 1920 in Betrieb


Újpest Synagoge
weitere Bilder
Újpest Synagoge Berzeviczy Gergely utca 6, Budapest, 1042, IV. Bezirk
(Standort47.562219.083163)
neolog 449 Baujahr 1885/86


BW Visegrádi Synagoge Visegrádi utca 3, Budapest, 1132, XIII. Bezirk
(Standort47.5117619.053783)
Modern Orthodox


Weblinks

 Commons: Synagogues in Budapest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Synagogen in Budapest aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.