Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Stolpersteine in Ravensburg

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Stolpersteine in Ravensburg führt die vom Künstler Gunter Demnig verlegten Stolpersteine in der Stadt Ravensburg in Oberschwaben auf.

Liste

Adresse Adresse 1934 Name Inschrift Verlegedatum Bild
Am Sonnenbüchel 45
(Schulhof St. Konrad)
Burach 2[1] Erlanger, FannyFanny Erlanger HIER WOHNTE
FANNY ERLANGER
GEB. HERRMANN
JG. 1904
FLUCHT 1939
PALÄSTINA
September 2006 Ravensburg St Konrad Stolpersteine.jpg
Am Sonnenbüchel 45
(Schulhof St. Konrad)
Burach 2 Erlanger, LudwigLudwig Erlanger HIER WOHNTE
DR. LUDWIG ERLANGER
JG. 1896
FLUCHT 1939
PALÄSTINA
September 2006 Ravensburg St Konrad Stolpersteine.jpg
Am Sonnenbüchel 45
(Schulhof St. Konrad)
Burach 2 Erlanger, PeterPeter Erlanger[2] HIER WOHNTE
PETER ERLANGER
JG. 1926
FLUCHT 1939
PALÄSTINA
September 2006 Ravensburg St Konrad Stolpersteine.jpg
Am Sonnenbüchel 45
(Schulhof St. Konrad)
Burach 2 Erlanger, SuseSuse Erlanger HIER WOHNTE
SUSE ERLANGER
JG. 1928
FLUCHT 1939
PALÄSTINA
September 2006 Ravensburg St Konrad Stolpersteine.jpg
Gespinstmarkt 27 Gespinstmarkt 27?[3] Rose, FritzFritz Rose HIER WOHNTE
DR. FRITZ ROSE
JG. 1876
SCHUTZHAFT 1938
ZWANGSARBEIT
September 2006 Ravensburg Gespinstmarkt27 Stolpersteine Rose Familie.jpg
Gespinstmarkt 27 Gespinstmarkt 27? Rose, HelmutHelmut Rose HIER WOHNTE
HELMUT ROSE
JG. 1922
DEPORTIERT 1944
KZ LEIMBACH
BEFREIT
September 2006 Ravensburg Gespinstmarkt27 Stolpersteine Rose Familie.jpg
Gespinstmarkt 27 Gespinstmarkt 27? Rose, MarthaMartha Rose HIER WOHNTE
MARTHA ROSE
GEB. MAIER
JG. 1897
GESTAPOHAFT 1941–43
TOT 1943
HAFTFOLGEN
September 2006 Ravensburg Gespinstmarkt27 Stolpersteine Rose Familie.jpg
Kirchstraße 11 Kirchstraße 11[4] Harburger, DavidDavid Harburger HIER WOHNTE
DAVID
HARBURGER
JG. 1860
TOT 1938
September 2006 Ravensburg Kirchstraße11 Stolpersteine Harburger David.jpg
Kirchstraße 11 Kirchstraße 11 Harburger, JakobJakob Harburger[5] HIER WOHNTE
JAKOB HARBURGER
JG. 1897
VERHAFTET 1939
KZ DACHAU
ERMORDET 1942 IN
AUSCHWITZ
September 2006 Ravensburg Kirchstraße11 Stolpersteine Harburger Jakob.jpg
Kirchstraße 11 Kirchstraße 11 Harburger, RosaRosa Harburger HIER WOHNTE
ROSA
HARBURGER
GEB. MEYER
JG. 1873
VERSCHLEPPT 1940
? ? ?
September 2006 Ravensburg Kirchstraße11 Stolpersteine Harburger Rosa.jpg
Marienplatz 17 Am Viehmarkt 14[6] Finsterhölzl, ElsaElsa Finsterhölzl[7] HIER WOHNTE
ELSA
FINSTERHÖLZL
GEB. LANDAUER
JG. 1880
DEPORTIERT 1942
RICHTUNG OSTEN
ERMORDET IN EINEM KZ
September 2006 Ravensburg Marienplatz17 Stolpersteine Finsterhölzl Elsa.jpg
Marienplatz 31 Adolf-Hitler-Platz 1[8] Landauer, BettyBetty Landauer[9] HIER WOHNTE
BETTY LANDAUER
GEB. UHLFELDER
JG. 1877
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 1945 IM
GHETTO RIGA
September 2006 Ravensburg Marienplatz31 Stolpersteine Landauer.jpg
Marienplatz 31 Adolf-Hitler-Platz 1 Landauer, FriedrichFriedrich Landauer[10] HIER WOHNTE
FRIEDRICH LANDAUER
JG. 1872
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 1945 IM
GHETTO RIGA
September 2006 Ravensburg Marienplatz31 Stolpersteine Landauer.jpg
Marienplatz 61 Adolf-Hitler-Platz 31[11] Adler, BrigitteBrigitte Adler HIER WOHNTE
BRIGITTE ADLER
JG. 1931
FLUCHT 1939
USA
ÜBERLEBT
? Ravensburg Marienplatz61 Stolpersteine Adler Familie.jpg
Marienplatz 61 Adolf-Hitler-Platz 31 Adler, GustavGustav Adler HIER WOHNTE
GUSTAV ADLER
JG. 1890
FLUCHT 1939
USA
ÜBERLEBT
? Ravensburg Marienplatz61 Stolpersteine Adler Familie.jpg
Marienplatz 61 Adolf-Hitler-Platz 31 Adler, HanneloreHannelore Adler HIER WOHNTE
HANNELORE ADLER
JG. 1927
FLUCHT 1939
USA
ÜBERLEBT
? Ravensburg Marienplatz61 Stolpersteine Adler Familie.jpg
Marienplatz 61 Adolf-Hitler-Platz 31 Adler, LotteLotte Adler HIER WOHNTE
LOTTE ADLER
GEB. STERN
JG. 1904
FLUCHT 1939
USA
ÜBERLEBT
? Ravensburg Marienplatz61 Stolpersteine Adler Familie.jpg

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. Adressbuch 1934, S. 149
  2. = Pinchas Erlanger (1926–2007), Träger der Ehrenmedaille der Stadt Ravensburg
  3. Adressbuch 1934, S. 165, ohne Erwähnung der Familie, die damals noch in der Kuppelnaustraße 48 (S. 180) wohnte
  4. Adressbuch 1934, S. 177
  5. Jakob Harburger in der Zentralen Datenbank der Namen der Holocaustopfer, Yad Vashem (dort fälschlich Ravensbrück statt Ravensburg)
  6. Adressbuch 1934, S. 142 (ohne Nennung von Finsterhölzl)
  7. Ehefrau von Raimund Finsterhölzl, Friedenstraße 17, Inhaber der Firma RAFI, 1934 geschieden; danach an verschiedenen Orten in Ravensburg wohnhaft, darunter Am Viehmarkt 14; Elsa Finsterhölzl in der Zentralen Datenbank der Namen der Holocaustopfer, Yad Vashem
  8. Adressbuch 1934, S. 139
  9. Betty Landauer in der Zentralen Datenbank der Namen der Holocaustopfer, Yad Vashem
  10. Friedrich Landauer in der Zentralen Datenbank der Namen der Holocaustopfer, Yad Vashem
  11. Adressbuch 1934, S. 140

Weblinks

 Commons: Stolpersteine in Ravensburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Stolpersteine Ravensburg auf der Website der Stadt Ravensburg
  • Ravensburg bei alemannia-judaica.de (dort falsche Gebäudeabbildungen aufgrund der Umnummerierung der Gebäude am heutigen Marienplatz nach 1945)


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Stolpersteine in Ravensburg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.