Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Stolpersteine in Frankfurt-Heddernheim

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stolpersteine in Frankfurt am Main

Die Liste der Stolpersteine in Frankfurt am Main führt die vom Künstler Gunter Demnig verlegten Stolpersteine in Frankfurt am Main auf. Die Initiative Stolpersteine in Frankfurt am Main e.V. hat seit 2003 bis zum Sommer 2015 die Verlegung von rund 1000 Stolpersteinen veranlasst. Die Initiative wird von der Stadt Frankfurt sowie von zahlreichen Institutionen, darunter das Jüdische Museum und das Institut für Stadtgeschichte, unterstützt.

Gesamtliste Altstadt Bahnhofsviertel Bergen-Enkheim Berkersheim Bockenheim Bonames Bornheim Dornbusch
Eckenheim Eschersheim Fechenheim Flughafen Frankfurter Berg Gallus Ginnheim Griesheim
Gutleutviertel Harheim Hausen Heddernheim Höchst Innenstadt Kalbach-Riedberg Nied
Nieder-Erlenbach Nieder-Eschbach Niederrad Niederursel Nordend Oberrad Ostend Praunheim
Preungesheim Riederwald Rödelheim Römerstadt Sachsenhausen Schwanheim Seckbach Sindlingen
Sossenheim Unterliederbach Westend Zeilsheim

Heddernheim

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Nistergasse 5
Louis und Johanna Richard50.1590078.649348


Johanna Richard Hier lebte
Johanna Richard



27. Nov 2016
Louis Richard
Hier wohnte
Louis Richard




27. Nov 2016
Alt Heddernheim 63
Karl Salomon50.1565438.647589


Karl Salomon Hier lebte
Karl Salomon



27. Nov 2016
Hessestraße 30
Felix und Friedel Seelig50.1627968.646121


Felix Seelig Hier lebte
Felix Seelig



27. Nov 2016
Friedel Seelig
Hier wohnte
Friedel Seelig




27. Nov 2016
Im Heidenfeld 18
Elisabeth Saalfeld50.155118.64217


Elisabeth Saalfeld Hier lebte
Elisabeth Saalfeld



27. Nov 2016
Kastellstraße 10
Isidor und Ida Flörsheim50.15753688.6461749
Stolpersteinlage Kastellstraße 10

Stolpersteine Kastellstraße 10
Ida Flörsheim
geb. May
Hier wohnte
Ida Flörsheim
geb. May
geb. 14.11.1874
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 11.10.1942
20. Oktober 2006
Isidor Flörsheim Hier wohnte
Isidor Flörsheim
geb. 8.6.1870
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 13.12.1942
20. Oktober 2006 Isidor Flörsheim arbeite als Kassenbote. Er gehörte dem Heddernheimer Turnverein an und war dort im Vereinsvorstand und im Finanzausschuss.
Habelstraße 8
Hermann Goldschmidt und Fanny Steiner50.15750648.6459616
Stolpersteinlage Habelstraße 8

Stolpersteine Habelstraße 8
Hermann Goldschmidt Hier wohnte
Hermann Goldschmidt
geb. 15.8.1865
deportiert 8.1.1942
Theresienstadt
ermordet 25.3.1944
20. Oktober 2006 Die Familie war bereits vor 1788 in Heddernheim ansässig.
Fanny Steiner
geb. Goldschmidt
Hier wohnte
Fanny Steiner
geb. Goldschmidt
geb. 9.1.1859
deportiert 18.8.1942
Theresienstadt
ermordet 2.3.1943
20. Oktober 2006 Die Familie war bereits vor 1788 in Heddernheim ansässig.
Brühlstraße 15
Alice und Jenny Gottlieb50.1606568.6481057
Stolpersteinlage Bruehlstraße 15

Stolpersteine Bruehlstraße 15
Alice Gottlieb Hier wohnte
Alice Gottlieb
geb. 6.12.1918
deportiert
Region Lublin und Majdanek
ermordet
20. Oktober 2006
Jenny Gottlieb Hier wohnte
Jenny Gottlieb
geb. 2.11.1883
deportiert
Auschwitz
ermordet
20. Oktober 2006
Alt Heddernheim 33
Fam. Schwelm und Fam. Stern50.15749488.6484682
Stolpersteinlage Alt Heddernheim 33

Stolpersteine Alt Heddernheim 33

Stolpersteine Alt Heddernheim 33 - 2
Berta Schwelm
geb. Stern
Hier wohnte
Berta Schwelm
geb. Stern
geb. 15.5.1888
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006
Hildegard Schwelm Hier wohnte
Hildegard Schwelm
geb. 13.2.1921
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006 Hildegard Schwelm arbeitete bei der Firma Röver, zuletzt wahrscheinlich in der Kinderbetreuung eines Waisenhauses für jüdische Kinder in der Hans Thoma-Straße.
Max Schwelm Hier wohnte
Max Schwelm
geb. 25.11.1885
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006 Max Schwelm war Handelsvertreter.
Helene Stern
geb. May
Hier wohnte
Helene Stern
geb. May
geb. 29.3.1902
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006
Siegfried Stern Hier wohnte
Siegfried Stern
geb. 7.1.1890
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006 Stern war selbstständiger Kaufmann und später Handelsreisender; später war er im Seifenhandel.
Isidor Stern Hier wohnte
Isidor Stern
geb. 30.12.1892
deportiert 14.11.1938 bis 10.1.1939
Dachau
16.9.1942 Theresienstadt
28.9.1944 Auschwitz
ermordet
18. November 2013 Stolperstein Alt Heddernheim 33 Stern Isidor
Martha Stern Hier wohnte
Martha Stern geb. Zeller
geb. 15.3.1894
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
6.10.1944 Auschwitz
ermordet
18. November 2013 Stolperstein Alt Heddernheim 33 Stern Martha
Domitianstraße 4
Erna und Max Goldschmidt50.16076388.6430069
Haus Domitianstrasse 4

Stolpersteine Domitianstrasse 4
Erna Goldschmidt Hier wohnte
Erna Goldschmidt geb. Neu
geb. 12.7.1900
unbekannt
unbekannt
18. November 2013 Stolperstein Domitianstrasse 4 Goldschmidt Erna
Max Goldschmidt Hier wohnte
Max Goldschmidt
geb. 26.7.1896
deportiert 14.11.1938 bis 10.1.1939
Dachau
ermordet
18. November 2013 Stolperstein Domitianstrasse 4 Goldschmidt Max
Heddernheimer Landstraße 32
Johanna und Siegmund Simon50.15995718.6475477
Haus Heddernheimer Landstrasse 32

Stolpersteine Heddernheimer Landstrasse 32
Siegmund Simon Hier wohnte
Siegmund Simon
geb. 26.7.1872
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 8.3.1943
18. November 2013
Johanna Simon Hier wohnte
Johanna Simon geb. Oppenheimer
geb. 13.9.1877
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
überlebte
18. November 2013 Stolpersteine Heddernheimer Landstrasse 32 Simon Johanna
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Heddernheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Anmerkungen

  1. soweit nicht anders angegeben, kommt die Information von der Webseite der Stadt Frankfurt am Main



Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Stolpersteine in Frankfurt-Heddernheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.