Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Stolpersteine in Frankfurt-Altstadt

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stolpersteine in Frankfurt am Main

Die Liste der Stolpersteine in Frankfurt am Main führt die vom Künstler Gunter Demnig verlegten Stolpersteine in Frankfurt am Main auf. Die Initiative Stolpersteine in Frankfurt am Main e.V. hat seit 2003 bis zum Sommer 2015 die Verlegung von rund 1000 Stolpersteinen veranlasst. Die Initiative wird von der Stadt Frankfurt sowie von zahlreichen Institutionen, darunter das Jüdische Museum und das Institut für Stadtgeschichte, unterstützt.

Gesamtliste Altstadt Bahnhofsviertel Bergen-Enkheim Berkersheim Bockenheim Bonames Bornheim Dornbusch
Eckenheim Eschersheim Fechenheim Flughafen Frankfurter Berg Gallus Ginnheim Griesheim
Gutleutviertel Harheim Hausen Heddernheim Höchst Innenstadt Kalbach-Riedberg Nied
Nieder-Erlenbach Nieder-Eschbach Niederrad Niederursel Nordend Oberrad Ostend Praunheim
Preungesheim Riederwald Rödelheim Römerstadt Sachsenhausen Schwanheim Seckbach Sindlingen
Sossenheim Unterliederbach Westend Zeilsheim

Altstadt

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Berliner Straße 72
Emma Nohl geb. Rülf50.11079438.6779213
Berlinerstrasse 72
Emma Nohl
geb. Rülf
Hier lebte
Emma Nohl geb. Rülf
geb. 14.2.1892
Deportation 1943 Auschwitz
Tot 3.11.1943
12. Mai 2012 Stolpersteine Berliner Straße 72 Emma Nohl
Fahrgasse 18–20
Josef und Robert Strauss50.11127798.6866723
Stolpersteinlage Fahrgasse 18 20

Stolpersteine-ffm-robert+josef-strauss-510.jpg
Josef Strauss Hier lebte
Josef Strauss
geb. 31.7.1900
Flucht 1937 Frankreich (Drancy)
deportiert 25.9.1942
ermordet in Auschwitz
23. Februar 2006 Betrieb koschere Metzgerei und Robert Strauß & Co – Rauchutensilien en gros und Import
Robert Strauss Hier lebte
Robert Strauss
geb. 7.7.1896
deportiert 1942
ermordet in Izbica
23. Februar 2006 Betrieb koschere Metzgerei und Robert Strauß & Co – Rauchutensilien en gros und Import
Holzgraben 11
Franziska und Herta Appel50.11383428.6824154
Holzgraben 11 300x400

Stolpersteine holzgraben 11 400x300
Franziska Appel
geb. Klein
Hier wohnte
Franziska Appel
geb. Klein
geb. 7.9.1884
deportiert 1942
Region Lublin
ermordet
16. Februar 2009 Stolperstein für Franziska Appel unterhielt eine Pension
Herta Appel Hier wohnte
Herta Appel
geb. 10.12.1913
deportiert 1942
Region Lublin
ermordet
16. Februar 2009 Stolperstein für Herta Appel Hausangestellte und Arbeiterin bei der Firma Röder
Kannengießergasse 6
Kunigunde Klein geb. Winterstein50.11109168.6860439
Stolpersteinlage Kannengießergasse 6
Kunigunde Klein
geb. Winterstein
Hier wohnte
Kunigunde Klein
geb. Winterstein
geb. 2.3.1884
Verhaftet 1940
Ravensbrück
ermordet
16. Februar 2009 Stolperstein für Kunigunde Klein Die Sintezza wohnte in Frankfurt am Main in der Kannengießergasse 6, war verheiratet, hatte mehrere Kinder und trug als Händlerin zum Unterhalt ihrer Familie bei.
Kurt-Schumacher-Straße 35
Familie Zuntz50.11333018.6877194
Stolpersteinlage Kurt-Schumacher-Straße 35

Stolpersteine Kurt-Schumacher-Straße 35
Ella Zuntz
geb. Joelsohn
Hier wohnte
Ella Zuntz geb. Joelsohn
geb. 4.3.1895
deportiert 1942 Theresienstadt
1944 Auschwitz ermordet
07. Mai 2010 Stolperstein für Ella Zuntz
Esther Zuntz Hier wohnte
Esther Zuntz
geb. 6.3.1928
Flucht 1938 Holland
Interniert Westerbork
deportiert 1943 Sobibor
ermordet 29.7.1943
7. Mai 2010 Stolperstein für Esther Zuntz
Harry Zuntz Hier wohnte
Harry Zuntz
geb. 14.5.1933
deportiert 1942 Theresienstadt
1944 Auschwitz
ermordet
7. Mai 2010 Stolperstein für Harry Zuntz
Karl Zuntz Hier wohnte
Karl Zuntz
geb. 20.5.1897
deportiert 1942 Theresienstadt
1944 Auschwitz
ermordet
7. Mai 2010 Stolperstein für Karl Zuntz Soldat im Ersten Weltkrieg und erlitt eine Verwundung. Er war als Verwalter der Rothschildschen Stiftung bei der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt beschäftigt
Miriam Zuntz Hier wohnte
Miriam Zuntz
geb. 15.5.1934
deportiert 1942 Theresienstadt
1944 Auschwitz
ermordet
7. Mai 2010 Stolperstein für Mirjam Zuntz
Markt 44 (Hinter dem Lämmchen 4)
Jakob Hess50.11056738.6828538
Stolpersteinlage Markt 44 (Hinter dem Lämmchen 4)
Jakob Hess Hier wohnte
Jakob Hess
geb. 7.4.1916
Eingewiesen 1934
Heilanstalt Kalmenhof
ermordet 19.8.1939
25. April 2008 Stolperstein für Jakob Hess Mit etwa 12 Jahren erkrankte er an Epilepsie, arbeitete er in der Schreinerei. Aktion T4
Saalgasse 9
Friedel, Rosa und Siegfried von Halle50.1100688.6841975

Saalgasse 9

Stolpersteine saalgasse 9

Friedel von Halle Hier wohnte
Friedel von Halle
geb. 19.4.1917
Deportation unbekannt
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolperst saalgasse 9 von halle friedel
Rosa von Halle Hier wohnte
Rosa von Halle
geb. 28.4.1905
deportiert 24.9.1942 Raasiku
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolperst saalgasse 9 von halle rosa
Siegfried von Halle Hier wohnte
Siegfried von Halle
geb. 28.4.1905
deportiert 1942 Region Lublin
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolperst saalgasse 9 von halle siegfried
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Altstadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Anmerkungen

  1. soweit nicht anders angegeben, kommt die Information von der Webseite der Stadt Frankfurt am Main



Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Stolpersteine in Frankfurt-Altstadt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.