Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Stolpersteine in Flandern

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Stolpersteine in Flandern listet alle Stolpersteine im belgischen Landesteil Flandern. Stolpersteine erinnern an das Schicksal der Menschen, die von den Nationalsozialisten ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Stolpersteine wurden vom Kölner Künstler Gunter Demnig konzipiert und werden im Regelfall von ihm selbst verlegt.

Die Stolpersteine werden auf flämisch struikelstenen genannt, auf französisch pavés de mémoire (Erinnerungssteine). Sie liegen vor dem letzten frei gewählten Wohnort des Opfers. Die Verlegungen werden durch die Association pour la Mémoire de la Shoah (Vereinigung zur Erinnerung an die Shoah, AMS) in Brüssel initiiert.

Listen der Stolpersteine

Die Tabellen sind teilweise sortierbar; die Grundsortierung erfolgt alphabetisch nach dem Familiennamen.

Antwerpen

Es wurden zahlreiche Stolpersteine für Antwerpen hergestellt, die aufgrund fehlender Genehmigung durch die Stadtverwaltung nicht verlegt werden konnten. Diese Stolpersteine befinden sich in den Räumen der Association pour la Mémoire de la Shoah in Brüssel und wurden bereits mehrfach ausgestellt. Die einzige Verlegung fand im Januar 2018 statt, ohne Genehmigung der Stadtverwaltung.

Stolpersteine Übersetzung Standort Name, Leben
HIER WOHNTE
KEYLA GITLA
SZAFIRSZTEJN
GEB. 1894
VERHAFTET 23.9.1940
RIVESALTES - DRANCY
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET 17.8.1942
Stoomstraat Keyla Gitla Szafirsztejn
HIER WOHNTE
EMILE ZUCKERBERG
GEB. 1938
VERHAFTET 6.4.1944
IZIEU
INTERNIERT MONTLUC, DRANCY
DEPORTIERT 15.4.1944
ERMORDET
AUSCHWITZ
Pretoriastraat [1] Émile Zuckerberg

Gent

Die Verlegungen an zwei Adressen in Gent erfolgten mit Genehmigung der Stadtverwaltung.

Stolpersteine Übersetzung Standort Name, Leben
HIER WOHNTE
MARGUERITTE BLOCH
GEB. 1900
DEPORTIERT 1942
VON MECHELEN AUS
ERMORDET
AUSCHWITZ
Ecke Veldstraat / Hoornstraat Margueritte Bloch
HIER WOHNTE
OVCHIE LEMPERT
GEB. 1908
BESSARABIEN
VERHAFTET 21.1.1943
INTERNIERT MECHELEN
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
TODESMARSCH
ERMORDET
Kortrijksepoortstraat 244 Ovchie Lempert [2][3]
HIER WOHNTE
MARCEL LEVY
GEB. 1900
DEPORTIERT 1942
VON MECHELEN AUS
ERMORDET
AUSCHWITZ
Ecke Veldstraat / Hoornstraat Marcel Levy
HIER WOHNTE
SOPHIE LOEB-BLOCH
GEB. 1873
DEPORTIERT 1943
VON MECHELEN AUS
ERMORDET
AUSCHWITZ
Ecke Veldstraat / Hoornstraat Sophie Loeb-Bloch

Leuven

In der Universitätsstadt Löwen, 25 Kilometer östlich von Brüssel gelegen, wurde am 3. Februar 2017 eine Stolperschwelle zum Gedenken an fünfzig Lehrer und Schüler des Königlichen Athenäums, die vom NS-Regime verhaftet und deportiert wurden, verlegt. Nur zwei von ihnen kehrten zurück. Die Stolperschwelle befindet sich vor dem Eingang zum Athenäum in der Naamsestraat 73.

Weiters verlegte Demnig am selben Tag 15 Stolpersteine für Mitglieder der Familie Rothschild in der Koning Albertlaan 108 und in der Martelarenlaan 179.

Stolpersteine Übersetzung Standort Name, Leben
HIER WOHNTE
JOSEF ADLER
GEB. 1924
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ-BIRKENAU
ERMORDET
Josef Adler
HIER WOHNTE
ERNST JOSEF
ROTHSCHILD
GEB. 1930
UNTERGETAUCHT 26.3.1944
ÜBERLEBT
Ernst Josef Rothschild
HIER WOHNTE
FELIX JACOB
ROTHSCHILD
GEB. 1937?
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ-BIRKENAU
ERMORDET
Felix Jacob Rothschild
HIER WOHNTE
HANNAH SÜLAMITH
ROTHSCHILD
GEB. 1928
VERHAFTET 26.3.1944
DEPORTIERT 1944
VITTEL
BEFREIT
Hannah Sülamith Rothschild
HIER WOHNTE
JACOB RUBEN
ROTHSCHILD
GEB. 1886
VERHAFTET 10.5.1940
INTERNIERT
SAINT-CYPRIEN, GURS, DRANCY
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ-BIRKENAU
ERMORDET
Jacob Ruben Rothschild
HIER WOHNTE
JULIUS ALEXANDER
ROTHSCHILD
GEB. 1933
UNTERGETAUCHT 26.3.1944
ÜBERLEBT
Julius Alexander Rothschild
HIER WOHNTE
JULIUS MICHAEL
ROTHSCHILD
GEB. 1925
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ-BIRKENAU
ERMORDET
Julius Michael Rothschild
HIER WOHNTE
LEO ROTHSCHILD
GEB. 1898
VERHAFTET 10.5.1940
INTERNIERT
SAINT-CYPRIEN
GURS
MURET - HAUTE GARONNE
BEFREIT
Leo Rothschild
HIER WOHNTE
MATHILDE RENATE
ROTHSCHILD
GEB. 1926
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ-BIRKENAU
ERMORDET
Mathilde Renate Rothschild
HIER WOHNTE
MATHILDE TIRZAH
ROTHSCHILD
GEB. 1923
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ-BIRKENAU
ERMORDET
Mathilde Tirzah Rothschild
HIER WOHNTE
NOEMI BERTHA
ROTHSCHILD
GEB. 1931
UNTERGETAUCHT 26.3.1944
ÜBERLEBT
Noemi Bertha Rothschild
HIER WOHNTE
SUZANNE MARION
ROTHSCHILD
GEB. 1926
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ-BIRKENAU
ERMORDET
Suzanne Marion Rothschild
HIER WOHNTE
BETTY ROTHSCHILD
FLÖRSHEIM
GEB. 1895
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ-BIRKENAU
ERMORDET
Betty Rothschild Flörsheim
HIER WOHNTE
FLORA ROTHSCHILD
FLÖRSHEIM
GEB. 1891
VERHAFTET 26.3.1944
INTERNIERT
VITTEL
BEFREIT
Flora Rothschild Flörsheim
HIER WOHNTE
LOTTY WEISSMANN
GEB. 19??
VERHAFTET 26.3.1944
DEPORTIERT 1944
AUSCHWITZ-BIRKENAU
[...]
Lotte Weissmann

Mol

Stolpersteine Übersetzung Standort Name, Leben
HIER WOHNTE
ABRAHAM GRYNBAUM
GEB. 1925
VERHAFTET 9.6.1943
INTERNIERT
MECHELEN
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 1943
Markt 28 Abraham Grynbaum [4]
HIER WOHNTE
DAVID GRYNBAUM
GEB. 1927
VERHAFTET 9.6.1943
INTERNIERT
MECHELEN
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 1943
Markt 28 David Grynbaum

Sint-Truiden

Stolpersteine Übersetzung Standort Name, Leben
Vissegatstraat 38 Albert Bielen [5]
Vissegatstraat 38 Guillaume Coopmans [6]
HIER WOHNTE
PIERRE CORTHOUTS
GEB. 1916
VERHAFTET 25.5.1943
ERMORDET 5.5.1945
TRANSPORT
VON BUCHENWALD
NACH THERSESIENSTADT
Groote Markt 39 Paul Jean Pierre Corthouts [7]
HIER WOHNTE
ANTOINE DELWICHE
GEB. 1919
VERHAFTET 25.5.1943
ERMORDET 28.2.1945
GROSS-ROSEN
Vissegatstraat 53 Antoine Louis Henri Delwiche (1919-1945)[8]
Slachthuisstraat 11 Guillaume Eugeen Jenne
Diesterstraat 47 George Frans Koekelbergh [9]
Gasthuisstraat 37 Herman Henri Lambillotte [10]
Slachthuisstraat 18 Jos Pierre Sterken [11]
HIER WOHNTE
EGON SUNTUP
GEB. 1902
VERHAFTET 7.10.1942
DEPORTIERT NACH
BREENDONK
ERMORDET
AUSCHWITZ
Vissegatstraat 35 Egon Suntup
Slachthuisstraat 37 Herman Pierre Antoin Vossius [12]
Haardstraat 31 Gerard Jos Willems [13]

Verlegedaten

Die Stolpersteine von Flandern wurden vom Künstler selbst an folgenden Daten verlegt:

  • 23. Mai 2012: Sint-Truiden (Vissegatstraat 53)
  • 17. April 2014: Mol
  • 3. Februar 2017: Leuven, Sint-Truiden (Diesterstraat 47, Gasthuisstraat 37, Groote Markt 39, Haardstraat 31, Slachthuisstraat 11, 18 und 37, Vissegatstraat 35 und 38)
  • 4. Februar 2017: Gent (Kortrijksepoortstraat 244)
  • 11. Februar 2018: Antwerpen
  • 12. Februar 2018: Gent (Ecke Veldstraat / Hoornstraat)

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Stolpersteine in Belgium – Sammlung von Bildern


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Stolpersteine in Flandern aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.