Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Stolpersteine in Berlin-Schmargendorf

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Stolpersteine in Berlin-Schmargendorf enthält die Stolpersteine im Berliner Ortsteil Schmargendorf im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie listet Namen, Standorte und, soweit bekannt, Informationen über den Geehrten auf.

Die erste Stolperstein-Verlegung in Schmargendorf erfolgte am 22. Oktober 2004, die bisher letzte am 16. April 2013. Mit Stand Vorlage:Metadaten Stolpersteine DE-BE liegen Vorlage:Metadaten Stolpersteine DE-BE Stolpersteine in Schmargendorf.

Bild Name Standort Verlegedatum Leben
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 26 (Schma) Eva Bütow.jpg Bütow, EvaEva Bütow Caspar-Theyß-Straße 26 16. Apr. 2013
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 26 (Schma) Hugo Bütow.jpg Bütow, HugoHugo Bütow Caspar-Theyß-Straße 26 16. Apr. 2013
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 26 (Schma) Judith Bütow.jpg Bütow, JudithJudith Bütow Caspar-Theyß-Straße 26 16. Apr. 2013
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 26 (Schma) Kurt Bütow.jpg Bütow, KurtKurt Bütow Caspar-Theyß-Straße 26 16. Apr. 2013
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 26 (Schma) Rosa Bütow.jpg Bütow, RosaRosa Bütow Caspar-Theyß-Straße 26 16. Apr. 2013
Stolperstein Friedrichsruher Str 36 (Schma) Lina Cohn.jpg Cohn, LinaLina Cohn Friedrichsruher Straße 36 11. Dez. 2006 Geboren 1878. Deportiert nach Riga in 1942. Dort ermordet am 8. September 1942. Lina Cohn, Friedrichsruher Str. 3652.48857782361113.298565298333
Stolperstein Salzbrunner Str 42 (Schma) Anna Eckersdorff.jpg Eckersdorff, AnnaAnna Eckersdorff Salzbrunner Straße 42 25. Sep. 2006 Geboren am 27. Juli 1883 in Brieg (Schlesien). Deportation am 12. Januar 1943 mit dem 26. Osttransport in das KZ Auschwitz. Dort ermordet (Datum unbekannt). Anna Eckersdorff, Salzbrunner Str. 4252.48577589472213.293690383333
Stolperstein Auguste-Viktoria-Str 33 (Schma) Anita Frank.jpg Frank, AnitaAnita Frank Auguste-Viktoria-Straße 33 20. Mrz. 2012 Geboren am 9. Juli 1921 in Leipzig. Deportation am 16. Juni 1943 in das Ghetto Theresienstadt. Weitere Deportationen am 19. Oktober 1944 in das KZ Auschwitz und 1945 in das KZ Bergen-Belsen. Verstorben im April 1945 nach der Befreiung des Konzentrationslagers. Anita Frank, Auguste-Viktoria-Str. 3352.48493879305613.2895852625
Stolperstein Schellendorffstr 31 (Schmd) Anita Goldmann.jpg Goldmann, AnitaAnita Goldmann Schellendorffstraße 31 11. Mai 2010 Geboren als Anita Mayer-Alberti am 31. Dezember 1898 in Koblenz. Deportation am 28. März 1942 nach Piaski und dort ermordet (Datum unbekannt). Anita Goldmann, Schellendorffstr. 3152.47566672444413.284894078889
Stolperstein Schellendorffstr 31 (Schmd) Anneliese Goldmann.jpg Goldmann, AnnelieseAnneliese Goldmann Schellendorffstraße 31 11. Mai 2010 Geboren am 19. Oktober 1930 in Berlin. Deportation am 28. März 1942 nach Piaski und dort ermordet (Datum unbekannt). Anneliese Goldmann, Schellendorffstr. 3152.47566672472213.284894079167
Stolperstein Schellendorffstr 31 (Schmd) Franz Goldmann.jpg Goldmann, FranzFranz Goldmann Schellendorffstraße 31 11. Mai 2010 Geboren am 6. September 1886 in Mannheim. Deportation am 28. März 1942 nach Piaski und dort ermordet (Datum unbekannt). Franz Goldmann, Schellendorffstr. 3152.47566672513.284894079444
Stolperstein Schellendorffstr 31 (Schmd) Hans Goldmann.jpg Goldmann, HansHans Goldmann Schellendorffstraße 31 11. Mai 2010 Geboren am 11. September 1922 in Köln. Deportation am 12. Januar 1943 in das KZ Auschwitz. Dort ermordet (Datum unbekannt). Hans Goldmann, Schellendorffstr. 3152.47566672527813.284894079722
Stolperstein Schellendorffstr 31 (Schmd) Walter Goldmann.jpg Goldmann, WalterWalter Goldmann Schellendorffstraße 31 11. Mai 2010 Geboren am 13. August 1925 in Köln. Deportation am 28. März 1942 nach Piaski und dort ermordet (Datum unbekannt). Walter Goldmann, Schellendorffstr. 3152.47566672555613.28489408
Stolperstein Hohenzollerndamm 102 (Schmd) Else Häufler.jpg Häufler, ElseElse Häufler Hohenzollerndamm 102 12. Jun. 2009 Geboren am 4. Juli 1896 als Else Levy. Floh mit ihrer Tochter vor den Nationalsozialisten nach Drancy (Frankreich). Nach der deutschen Besetzung Frankreichs wurden sie am 7. September 1942 in das KZ Auschwitz deportiert und dort ermordet. Else Häufler, Hohenzollerndamm 10252.47595262583313.280050009444
Stolperstein Hohenzollerndamm 102 (Schmd) Max Häufler.jpg Häufler, MaxMax Häufler Hohenzollerndamm 102 12. Jun. 2009 Geboren am 10. Februar 1887 in Czernowitz. Deportation in das Ghetto Theresienstadt am 15. Juli 1942. Von dort am 16. Oktober 1944 in das KZ Auschwitz verschleppt und dort ermordet. Max Häufler, Hohenzollerndamm 10252.47595262611113.280050009722
Stolperstein Hohenzollerndamm 102 (Schmd) Susie Häufler.jpg Häufler, SusieSusie Häufler Hohenzollerndamm 102 12. Jun. 2009 Geboren am 8. August 1922 in Berlin. Floh mit ihrer Mutter vor den Nationalsozialisten nach Drancy (Frankreich). Nach der deutschen Besetzung Frankreichs wurden sie am 7. September 1942 in das KZ Auschwitz deportiert und dort ermordet. Susie Häufler, Hohenzollerndamm 10252.47595262638913.28005001
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 24 (Schmar) Lina Hurwitz.jpg Hurwitz, LinaLina Hurwitz Caspar-Theyß-Straße 24 13. Okt. 2009 Geboren 1863. Deportation in das KZ Theresienstadt am 29. Oktober 1942. Dort ermordet am 4. März 1943. Lina Hurwitz, Caspar-Theyß-Str. 2452.49152002416713.292306363611
Stolperstein Salzbrunner Str 42 (Schma) Hilde Krakauer.jpg Krakauer, HildeHilde Krakauer Salzbrunner Straße 42 25. Sep. 2006 Geboren am 22. Dezember 1913 in Berlin, zog sie nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter Toni Krakauer in die Salzbrunner Straße. Bis zur Deportation als Zwangsarbeiterin in den TEVES-Werken in Berlin-Wittenau eingesetzt. Verschleppung am 19. Februar 1943 mit dem 29. Osttransport in das KZ Auschwitz. Dort am 8. März 1943 ermordet. Hilde Krakauer, Salzbrunner Str. 4252.48577589513.293690386111
Stolperstein Salzbrunner Str 42 (Schma) Toni Krakauer.jpg Krakauer, ToniToni Krakauer Salzbrunner Straße 42 25. Sep. 2006 Geboren als Toni Hirschfeld am 13. Juni 1881 in Löbau (Westpreußen), zog sie nach dem Tod ihres Mannes 1938 mit ihrer Tochter Hilde in die Salzbrunner Straße. Deportation am 14. Dezember 1942 mit dem 25. Osttransport in das KZ Auschwitz. Dort ermordet (Datum unbekannt). Toni Krakauer, Salzbrunner Str. 4252.48577589527813.293690388889
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 26 (Schmar) Elsbeth Lasch.jpg Lasch, ElsbethElsbeth Lasch Caspar-Theyß-Straße 26 11. Mai 2010 Geboren 1877. Deportation in das KZ Riga-Kaiserwald am 15. August 1942. Nach dortiger Ankunft am 18. August 1942 ermordet. Elsbeth Lasch, Caspar-Theyß-Str. 2652.49151104194413.292518258056
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 26 (Schmar) Margarete Lasch.jpg Lasch, MargareteMargarete Lasch Caspar-Theyß-Straße 26 11. Mai 2010 Geboren 1890. Deportation in das KZ Riga-Kaiserwald am 15. August 1942. Nach dortiger Ankunft am 18. August 1942 ermordet. Margarete Lasch, Caspar-Theyß-Str. 2652.49151104222213.292518258333
Stolperstein Caspar-Theyß-Str 26 (Schmar) Agathe Luise Lasch.jpg Lasch, Agathe LuiseAgathe Luise Lasch Caspar-Theyß-Straße 26 11. Mai 2010 Geboren am 4. Juli 1879 in Berlin. Deportation nach Riga am 15. August 1942. Nach dortiger Ankunft am 18. August 1942 ermordet. Ihr wurde der Agathe-Lasch-Platz am Kurfürstendamm in Halensee gewidmet. Agathe Luise Lasch, Caspar-Theyß-Str. 2652.491511042513.292518258611
Stolperstein Davoser Str 12a Frieda Lindner.jpg Lindner, FriedaFrieda Lindner Davoser Straße 12a 21. Aug. 2006 Geboren am 10. August 1900 als Frieda Süßmann in Breslau. Entzog sich der drohenden Deportation am 19. April 1944 durch Suizid. Frieda Lindner, Davoser Str. 12a52.48092293333313.290632665278
Stolperstein Friedrichshaller Str 23 Felice Schragenheim.jpg Schragenheim, FeliceFelice Schragenheim Friedrichshaller Straße 23 22. Okt. 2004 Geboren am 9. März 1922 in Berlin. Deportiert in das Ghetto Theresienstadt am 5. September 1944. Weiterverschleppung am 9. Oktober 1944 in das KZ Auschwitz, im Februar 1945 in das KZ Groß-Rosen und im März 1945 in das KZ Bergen-Belsen. Dort noch im März 1945 verstorben. Felice Schragenheim, Friedrichshaller Str. 2352.47630632444413.2915338875
Stolperstein Cunostr 109 (Schmd) Martha Zimmt.jpg Zimmt, MarthaMartha Zimmt Cunostraße 109 29. Mrz. 2008 Geboren 1885. Deportiert nach Minsk am 14. November 1941 und dort ermordet. Martha Zimmt, Cunostr. 10952.47466196944413.294680118611
Stolperstein Cunostr 109 (Schmd) Martin Zimmt.jpg Zimmt, MartinMartin Zimmt Cunostraße 109 29. Mrz. 2008 Geboren 1882. Deportiert nach Minsk am 14. November 1941 und dort ermordet. Martin Zimmt, Cunostr. 10952.47466197222213.294680118889

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Stolpersteine in Berlin-Schmargendorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.