Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Nummer-eins-Hits in Deutschland (1956)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Deutschland im Jahr 1956. Es gab in diesem Jahr fünf Nummer-eins-Singles.

Singles

Jahreshitparade

  1. Freddy Quinn: Heimweh
  2. Bill Haley: Rock Around the Clock
  3. Peter Alexander: Der Mond hält seine Wacht
  4. Club Indonesia (Caterina Valente & Silvio Francesco): Steig in das Traumboot der Liebe'
  5. Margot Eskens: Tiritomba
  6. Peter Alexander & Caterina Valente: Eventuell
  7. Caterina Valente: Es ist so schön bei dir
  8. Gerhard Wendland: Bei uns in Laramie
  9. Die Sieben Raben: Smoky
  10. Das Musikanten-Quintett: Rosa Rosa Nina
  11. Angele Durand: So ist Paris
  12. Freddy Quinn: Rosalie
  13. Bruce Low: Und es weht der Wind
  14. Margot Eskens: Ich möcht' heut' ausgehen
  15. Bruce Low: Wenn die Sonne scheint in Texas
  16. Illo Schieder: Freu dich auf Sonntag
  17. Ralf Bendix: Sie hieß Mary Ann
  18. Lys Assia: Arrivederci Roma
  19. Peter Alexander & Caterina Valente: Sing Baby Sing
  20. Alice Babs: Twiedlie die
  21. Vico Torriani: Grüß mir die Damen
  22. Jimmy Makulis: Auf Cuba sind die Mädchen braun
  23. Stan Oliver: Das Geisterschiff vom Ohio
  24. Peter Alexander: Auf der Piazza von Milano
  25. Fred Bertelmann: Meine kleine süße Susi

Literatur

  • Ehnert, Günter: HIT BILANZ Deutsche Chart Singles 1956–1980, Taurus Press, Norderstedt, ISBN 3-922542-24-7
  • Ehnert, Günter: HIT BILANZ Deutsche Chart Singles 1956–1980. TOP 10, Taurus Press, Norderstedt, 1999, ISBN 3-922542-41-7


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Nummer-eins-Hits in Deutschland (1956) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.